Für die Bundestagswahl 2017 gab es für Oliver Kaczmarek 100 Prozent Zustimmung: Es spricht vieles dafür, dass der Parteichef sich auch für die Wahl im September der breiten Rückendeckung seiner Genossen sicher sein kann. © Alexander Heine / Heine
Bundestagswahl

Bei der SPD im Kreis Unna läuft der Countdown für die Kandidatenkür

Die SPD hat einen straffen Zeitplan. In zwei Wochen sollen die Kandidaten für die Bundestagswahl gekürt werden – dabei ist mit Blick auf die Corona-Regeln nicht abschließend geklärt, wie.

Oliver Kaczmarek will nochmal – und es sieht alles danach aus, als wollten seine Genossen ihn auch: Die Sozialdemokraten im südlichen Kreis Unna setzen für die Bundestagswahl aller Voraussicht nach auf ihren Parteichef. Eine Konkurrenz wie seinem Fraktionskollegen Michael Thews aus Lünen droht Kaczmarek offenbar nicht.

SPD will Kandidaten Mitte Februar nominieren

Kein Gegenkandidat für Oliver Kaczmarek

Über den Autor
stv. Chefredakteur
Jahrgang 1985, verliebt in seine Heimat am nördlichsten Bogen der Ruhr. Geselliger Vereinsmensch mit vielseitigen Interessen. Im Job brennt er vor allem für politische und menschelnde Storys. Seit 2010 beim Hellweger.
Zur Autorenseite
Alexander Heine

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.