Baumaßnahmen an Grundschulen in Unna verzögern sich

dzSchulen

Drei Bauprojekte an Grundschulen in Unna warten noch immer auf ihre Umsetzung. Es geht um mehr Platz für die Jüngsten – denn der wird dringend benötigt.

Unna

, 22.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unna braucht dringend Platz für seine Grundschüler – das ist keine Erkenntnis aus der Corona-Krise, in denen Abstand halten zu den wichtigsten Regeln gehört. Nein, schon lange vor Corona war klar: Unnas Grundschulen sind zu klein, um allen Schülern ein modernes Lernen zu ermöglichen.

Jetzt lesen

Dabei ist das „Leuchtturmprojekt“ Hertinger Tor, in dessen Rahmen für knapp 29 Millionen ein hochmodernes Grundschulgebäude samt Kita gebaut werden soll, nicht die einzige Baumaßnahme, mit der die Stadt versucht, allen Schülern gerecht zu werden. An der Schule am Friedrichsborn, der Grundschule Hemmerde und der Schillerschule in Massen brauchen vor allem die Betreuungsangebote im Offenen Ganztag (OGS) Platz.

Im Sommer wurden die Raummodule auf dem Gelände der Schillerschule umgesetzt. An ihrem alten Standort soll ein Neubau für die OGS und einen Kindergarten entstehen.

Im Sommer wurden die Raummodule auf dem Gelände der Schillerschule umgesetzt. An ihrem alten Standort soll ein Neubau für die OGS und einen Kindergarten entstehen. © Marcel Drawe

Während am Friedrichsborn und in Hemmerde zu Beginn des Schuljahres 2020/21 Raummodule dafür aufgestellt werden sollten, muss in Massen erst die Toilettenanlage abgerissen und der Schulhof abgesenkt werden, um dort einen Neubau für die OGS und einen Kindergarten zu schaffen. Doch die Module stehen noch nicht und auch in Massen ist außer dem Umsetzen eines Raummoduls nicht viel passiert.

„Momentan gibt es einige zeitliche Verzögerungen“, sagt Stadtsprecher Christoph Ueberfeld auf Anfrage unserer Redaktion. Die Angebote für die Raummodule lägen aber vor und würden jetzt geprüft.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Quarantäne trotz Negativ-Tests an Schule - heute mehr Genesene als Neuerkrankte in Unna
Hellweger Anzeiger Fußgängerzone
Advent in Unna-City: Hundert Tannen, viel Licht und der Kasper vielleicht digital
Hellweger Anzeiger Geldautomaten-Schubser
Noch ein Überfall bei Volksbank: „Hätte ich nur meinen Krückstock dabei gehabt...“
Meistgelesen