Bahnhof Unna für Behinderte etwas komfortabler

dzTreppenlift

Mit einem neuen Treppenlift ist der Bahnhof Unna inzwischen für Gehbehinderte wieder etwas komfortabler geworden. Details zu dessen Benutzung erfahren Interessierte im Behindertenbeirat.

Unna

, 29.10.2018, 19:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Lift, den die Deutsche Bahn vor einigen Wochen installiert hatte, ersetzt ein Gerät, das schon im Februar dieses Jahres dem Vandalismus zum Opfer gefallen war. Unbekannte hatten den Treppenlift so stark beschädigt, dass er nicht mehr repariert werden konnte. Ein neuer Lift konnte zunächst monatelang nicht geliefert werden. Inzwischen ist er da. Die Anlage habe einen mittleren fünfstelligen Betrag gekostet, berichtet ein Bahnsprecher. Unna gehöre zu den Bahnhöfen, die „Vandalismusschwerpunkte“ bildeten, so der Sprecher. Mutwillige Zerstörung habe allein im Jahr 2016 in NRW zu Schäden in Höhe von zwei Millionen Euro geführt.

Das neue Liftgerät in Unna komplett zu schützen, erscheint schwierig. Es gibt aber Überwachung am Bahnhof, also Kameras. Und in unregelmäßigen Abständen patrouilliere auch Bahnpersonal in Unna, sagt der Bahnsprecher.

Wer den Lift nutzen möchte, muss sich spätestens bis 20 Uhr des Vortags bei der Deutschen Bahn melden.

E-Mail-Adresse: msz@deutschebahn.com; Tel. 0180 6512 512 (Festnetz 20 Cent pro Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent)

Der Behindertenbeirat beschäftigt sich am Dienstag, 30. Oktober, um 17 Uhr im Ratssaal mit dem Lift und dessen Nutzung. Weitere Themen sind der Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna sowie Planungs- und Bauprojekte in Unna und Königsborn.
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen