Bahn bessert an Brücke aus – Verkehr zwischen Unna und Holzwickede beeinträchtigt

dzVerkehrseinschränkungen

Autofahrer müssen sich darauf einstellen, dass es zwischen Unna und Holzwickede unter der Woche zu Verkehrseinschränkungen kommt. Die Bahn wird hier an einer Brücke arbeiten.

Holzwickede

, 03.03.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die gute Nachricht: Zu Vollsperrungen wird es unter der Woche nicht kommen, wenn die Deutsche Bahn an der Brücke zwischen Unna und Holzwickede aktiv wird, die über die Chaussee („alte B1“) führt.

Weil die DB hier sogenannte Niederleiter an dem Bauwerk justiert und den Korrosionsschutz ausbessert, kommt es von Mittwoch, 4. März, um 9 Uhr bis Donnerstag, 5. März, um 15 Uhr aber zu Einschränkungen auf Höhe des Liedbachtals.

Wie ein Bahnsprecher auf Nachfrage erläuterte, werden dabei maximal die jeweils linken Fahrspuren zwischenzeitlich gesperrt. Zu Vollsperrungen kommt es durch die Arbeiten nicht. Laut Bahn wird der Zugverkehr durch die Sanierungsarbeiten nicht beeinträchtigt. Auch die benachbarte B1/A44 ist durch die Arbeiten nicht betroffen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Covid-19-Patienten
Ruhe vor dem Corona-Sturm: So ist die Lage in Krankenhäusern in Unna und Kamen