Autofahrer kollidiert mit junger Radlerin in Unna und flüchtet

Mädchen verletzt

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall in Königsborn, bei dem ein 13-jähriges Mädchen am Montag verletzt wurde. Die junge Fahrradfahrerin wurde von einem Autofahrer angefahren, der anschließend sofort weiter fuhr.

Königsborn

, 04.10.2018, 11:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autofahrer kollidiert mit junger Radlerin in Unna und flüchtet

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten Unfallfahrer geben können. © picture alliance / Patrick Seege

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 14.15 Uhr. Die 13-jährige Schülerin fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Fußgängerüberweg der Parkstraße in Richtung des Einganges zum Kurpark. Ein noch unbekannter Autofahrer, der die Parkstraße in westlicher Richtung befuhr, prallte mit seinem Auto gegen das Fahrrad.

Das Mädchen stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Der Autofahrer stieg kurz aus, trug das Fahrrad von der Fahrbahn auf den Gehweg und fuhr anschließend sofort weiter, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern.

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 1,80 Meter groß, ca. 18 bis 20 Jahre jung, kräftig gebaut, rundliches Gesicht, braune Haare, bekleidet mit einem grünen Pullover. Gefahren hatte er einen weißen Kleinwagen (vermutlich KIA).

Hinweise zu dem gesuchten Unfallfahrer nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer (02303)921-3120 oder 921-0 entgegen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fridays for Future

Mit vielen Fotos und Video: 1100 Schüler und Erwachsene protestieren in Unna für das Klima

Hellweger Anzeiger Bombentrichter

FDP: Mountainbiking im Bornekamp ist okay, wenn die Sicherheitsfragen geklärt sind

Meistgelesen