Ausfall an der Autobahnausfahrt B1: Ampel machte seit Tagen Schwierigkeiten

dzAmpelkreuzung

Ein Ampelausfall hat am Donnerstagmorgen für massive Störungen an einer zentralen Kreuzung in Unna gesorgt. Die Polizei regelte den Verkehr an der B1 – nicht zum ersten Mal an dieser Kreuzung.

Unna

, 16.07.2020, 09:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Ausfall einer Ampelanlage hat in Unna am Donnerstagmorgen für Störungen gesorgt. An der Kreuzung der B1 in Höhe der Feuerwache und der Anschlussstelle mit der Autobahn 1 regelte die Polizei den Verkehr. Die Ampel war am frühen Morgen ausgefallen. Um 6.30 Uhr waren die Lichter bereits aus, wie ein Pendler berichtete. Womöglich deutlich früher war das Problem aufgetreten.

Um 10.45 Uhr meldete die Polizei dann „grünes Licht“ im wahrsten Sinne. Die Ampel sei wieder in Betrieb und der Blaulichteinsatz damit beendet.

Der Ausfall traf den Berufsverkehr: Teilweise staute sich der Verkehr in den Morgenstunden bis zurück auf die Autobahn 1. Und es war nicht der erste Vorfall dieser Art an dieser Kreuzung. Die Ampel machte seit Tagen Schwierigkeiten. Schon am Dienstagabend (14. Juli) standen Autofahrer im Stau.

Ein Sprecher von Straßen NRW berichtete unserer Redaktion von einem Computerfehler an der Ampelanlage. Am Dienstagabend seien Probleme aufgetreten. Am Mittwoch hätten Techniker dann ein Bauteil ausgetauscht. Dann aber habe ein weiterer Fehler dazu geführt, dass die Ampeln am Donnerstagmorgen erneut ausfielen. „Jetzt sollte alles wieder funktionieren“, sagte der Straßen-NRW-Sprecher am Donnerstagnachmittag.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Weiterführende Schulen
Schulstart trotz Corona für Fünftklässler weniger feierlich, trotzdem liebevoll
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Mit Video: Jens Ole Wilberg will der Bürgermeister für das „gesunde Unna“ sein
Hellweger Anzeiger Großbrand
Feuerwehr rettet Lackierwerkstatt: Brand in Massen hätte viel schlimmer ausgehen können
Meistgelesen