Aus Unnas Brunnen soll bald wieder Wasser sprudeln

dzBrunnen

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad tut jede Abkühlung gut. Wasser aus den Brunnen der Stadt Unna gibt es derzeit nicht. Das soll sich aber schon bald wieder ändern.

Unna

, 26.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Stadt Unna hat ein Unternehmen mit der Reparatur der drei defekten Brunnen in der Innenstadt beauftragt. Das erklärte Stadtsprecher Oliver Böer auf Nachfrage. Er hofft, dass schon bald wieder Wasser sprudeln wird.

„Wie lang die Lieferzeit ist, wissen wir leider noch nicht. Das Unternehmen hat die erforderlichen Hochleistungspumpen aber bereits geordert und wird die Reparatur schnellstmöglich durchführen“, erklärt Böer. Wie berichtet, sind derzeit alle Brunnen in der Innenstadt außer Betrieb. Am Rathausbrunnen, am Kastanienbrunnen und am Eselsbrunnen sind die Pumpen defekt.

Insbesondere angesichts des heißen Wetter hätten sich viele Besucher der Innenstadt sicher über eine Abkühlung in Form von frischem Wasser gefreut. Auf die mussten sie verzichten. Daran übte Ingrid Kroll als Ortsvorsteherin Unna-Mitte zuletzt immer wieder Kritik.

In einem Brief an das Immobilienmangement und an Bürgermeister Werner Kolter erklärte sie, Pumpen sei „in jedem Baumarkt sowie in entsprechenden Fachmärkten zu erwerben“. Dem widerspricht Böer. Es handele sich um Hochleistungspumpen, für den Rathausbrunnen sei zudem ein Schneckenwerk erforderlich. Die Kosten für die Reparaturen belaufen sich insgesamt auf etwa 10.000 Euro

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Platz am Morgentor

Die Architekten des Landes blicken auf den geplanten „Shared Space“ am Unnaer Morgentor

Meistgelesen