Bus statt Bahn: An drei November-Wochenenden dauert die Fahrt von Unna nach Dortmund länger

Schienenersatzverkehr

Wer von Unna in Dortmunds Westen fährt, der muss sich an drei Wochenenden auf längere Fahrtzeiten einstellen: Die S4 fährt fünf Haltestellen nicht an.

Unna

, 28.10.2019, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bus statt Bahn: An drei November-Wochenenden dauert die Fahrt von Unna nach Dortmund länger

Die S4 nach Lütgendortmund fährt an drei November-Wochenenden teilweise mit Schienenersatzverkehr. © Dirk Becker

Pendler zwischen Unna und Dortmunds westlichen Stadtteilen müssen sich an den kommenden drei Wochenenden auf längere Fahrtzeiten einstellen. Auf der Strecke der S4 wird an den Gleisen gearbeitet. Für die fünf westlichsten Haltestellen bedeutet dies: Sie werden von Bussen statt Bahnen angefahren.

Konkret betrifft dies die Haltestellen Dortmund-Dorstfeld (hoch), Dortmund-Marten Süd, Dortmund Germania, Dortmund-Somborn und Dortmund-Lütgendortmund. Wer aus Unna mit der S4 in Dortmund-Dorstfeld (hoch) ankommt, muss dort in einen Bus einsteigen. Dieser Schienenersatzverkehr fährt morgens ab 6.31 Uhr im halbstündlichen Takt bis 0.31 Uhr.

Die Busse kommen nur an den Wochenenden zum Einsatz, an denen an den Gleisen gearbeitet wird. Dies wird an den ersten drei Wochenenden im November der Fall sein (2./3.11.; 9./10.11. und 16./17.11.). Die Arbeiten laufen jeweils von samstags früh 1 Uhr bis montags früh um 4 Uhr. Auch am 1. November (Allerheiligen) wird an den Gleisen gearbeitet; auch an diesem Tag fährt also der Schienenersatzverkehr.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Viktoriastraße

Tempo-20-Schilder reichen nicht: Anwohner reicht nächste Klage gegen Stadt Unna ein

Hellweger Anzeiger Autobahnbaustelle

Straßen NRW reißt Autobahnbrücke in Unna ab: Afferder Weg an der A1 wird halb gesperrt

Meistgelesen