Im Januar gehen die Sternsinger in Unna von Tür zu Tür - Anmeldung bis Silvester

Sternsinger

Sie bringen Gottes Segen und freuen sich über Spenden für einen wohltätigen Zweck: Die Sternsinger sammeln für Kinderhilfsprogramme in armen Ländern. Dies sind die Termine für Unna.

Unna

27.12.2019, 13:09 Uhr / Lesedauer: 2 min
Im Januar gehen die Sternsinger in Unna von Tür zu Tür - Anmeldung bis Silvester

Anfang Januar ziehen wieder die Sternsinger von Tür zu Tür. © picture alliance / Axel Heimken/

Kinder und Jugendliche ziehen Anfang Januar wieder von Tür zu Tür, verkleidet als die Heiligen drei Könige. Für viele Familien gehört zur nachweihnachtlichen Tradition, die singenden Kinder zu empfangen und sie den Hauseingang mit dem christlichen Segen versehen zu lassen: „C*M*B“ steht für das lateinische „Christus mansionem benedicat“ – übersetzt „Christus segne dieses Haus“.

Die Sternsinger schreiben oder kleben die Formel jedes Jahr aufs Neue an die Tür, verbunden mit der jeweiligen Jahreszahl. Bei der Gelegenheit halten sie den Menschen eine Spendendose hin und bitten um eine Gabe für wohltätige Zwecke.

Helfer gesucht

An der Aktion teilnehmen können alle im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Auch Eltern, junge Erwachsene und ältere Jugendliche werden gesucht, um als Betreuer eine kleine Königsgruppe zu begleiten. Wer mitmachen möchte, kann sich an die E-Mailadresse sternsinger@kirche-unna.de oder an Gemeindereferent Janfelix Müller, Tel. (0 23 03) 8 04 96, wenden.

Dies sind die Termine der Sternsinger-Aktion 2020 im Überblick:

St. Katharina (Stadtmitte) und St. Martin (Gartenvorstadt)

  • Freitag, 3. Januar, 14 Uhr Vorbereitung im Pfarrheim St. Martin, Martinstr. 32. Die Kinder und Jugendlichen erfahren etwas über das diesjährige Beispielland Libanon anhand eines Films, sie üben die Texte und Lieder und bekommen ihr Gewand; 15.30 Uhr Aussendungsfeier der Sternsinger.
  • Samstag, 4. Januar, Sammeln in eigener Verantwortung der Gruppen
  • Sonntag, 5. Januar, Sammeln in eigener Verantwortung der Gruppen

St. Peter und Paul (Lünern und Hemmerde)

  • Freitag, 3. Januar, 16.30-17:30 Uhr Vorbereitung im Haus des Friedens, Friedhofsweg 3. Die Kinder und Jugendlichen bekommen ihr Gewand, neue Gruppenleiter erhalten die nötigen Informationen zur Aktion.
  • Samstag, 4. Januar, 10 Uhr Aussendungsfeier, anschließend Sammeln. Zum Abschluss Hot-Dog-Essen im Haus des Friedens.

Herz Jesu (Königsborn)

  • Freitag, 3. Januar, 14 Uhr Vorbereitung im Forum Herz Jesu, Gabelsbergerstr. 2. Die Kinder und Jugendlichen erfahren etwas über das diesjährige Beispielland Libanon anhand eines Films, sie üben die Texte und Lieder und bekommen ihr Gewand; 15.30 Uhr Aussendungsfeier der Sternsinger.
  • Samstag, 4. Januar, Sammeln in eigener Verantwortung der Gruppen
  • Sonntag, 5. Januar, Sammeln in eigener Verantwortung der Gruppen

St. Marien (Massen)

  • Freitag, 3. Januar, 15 Uhr Treffen im Pfarrheim St. Marien, Massener Hellweg 44. Vorbereitung, Gewänderausgabe; Aussendungsfeier: 16 Uhr.
  • Samstag, 4. Januar, 9 Uhr Treffen im Pfarrheim, anschließend Sammeln.
  • Sonntag, 5. Januar, 9 Uhr Treffen im Pfarrheim, anschließend Sammeln.

Anmelden

Sternsinger brauchen Adressen

Die Sternsinger können nicht alle Haushalte besuchen. Wer einen Besuch wünscht, muss sich bis Silvester melden. Interessenten können sich in Listen in den katholischen Kirchen eintragen oder eine E-Mail schreiben an sternsinger@kirche-unna.de (Namen und Adresse nicht vergessen).

Bundesweiter Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt.

Rund 1,14 Milliarden Euro wurden seither gesammelt, mehr als 74.400 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt.

Blick richtet sich 2020 besonders auf Libanon

Weltweit fördert die Aktion Dreikönigssingen Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe. Seit 2018 gehört die Sternsingeraktion zum immateriellen Welterbe. Dieses Jahr liegt der Fokus auf dem Leben von Kindern im Libanon.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abfallwirtschaft
Achtung, Seitenlader: Jeder zweite Unnaer stellt seine Gelbe Tonne falsch heraus
Hellweger Anzeiger Aktion Zeitungsspende
Geld für einen guten Zweck: Circus Travados benötigt dringend neue Heizung
Hellweger Anzeiger Neues Programm
Wie Unnas Jugendkunstschule die Sozialkompetenzen von Kindern und Jugendlichen fördert
Meistgelesen