Die nächste Ampel auf Unnas Westachse ausgefallen

dzVerkehr

Die Westtangente aus Feld- und Hochstraße zählt zu den wichtigsten Straßen in Unna. Nun ist dort schon wieder eine Ampel ausgefallen. Über Stunden war die Verkehrslage am Montagmorgen chaotisch.

Unna

, 03.02.2020, 11:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die Ampelanlagen an der Westtangente ist zurzeit wenig Verlass. Nach zwei Pannen an der noch jungen Ampelkreuzung von Hoch- und Hansastraße staute sich der Verkehr am Montag wenige Meter weiter im Süden. Die Ampel an der Anlage von Massener Straße, Feldstraße und Büddenberg war vom Netz.

Diese Kreuzung hat schon mit funktionierender Ampelanlage zu den Stoßzeiten eine besondere Staugefahr. An diesem Montag war die Situation chaotisch – über einen recht langen Zeitraum von gut vier Stunden hinweg.

Schon am Morgen um 7.45 Uhr wurde Straßen NRW der Defekt gemeldet. Die zuständige Niederlassung gab den Reparaturauftrag an eine ihrer Partnerfirmen mit Sitz in Bochum weiter. Doch diese war am Montag offenbar erheblich ausgelastet: Den Lichtzeichenanlagen schien es generell nicht allzu gut zu gehen in der Region. Was der Grund dafür war, ist nicht übermittelt.

Dementsprechend zog sich die Reparatur in Unna auch etwas hin: Erst am Mittag gingen die Lichter wieder an, floss der Verkehr geregelt und damit auch deutlich ruhiger über den Knotenpunkt.

Allgemein gilt die Ampelanlage an dieser Straße als eher unauffällig, obwohl sie schon von etwas älterer Bauart ist.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus rückt näher an den Kreis Unna: „Wird uns schneller ereilen, als uns lieb ist“
Hellweger Anzeiger Eishalle Unna
„Unna braucht Eis“ distanziert sich von steigenden Kosten für die Eishalle Unna
Meistgelesen