Am Weltkindertag wird in Unna getrödelt

Traditioneller Trödelmarkt

Der Weltkindertag ist in Unna Trödeltag. Am 22. September wird in der Fußgängerzone wieder gefeilscht und gehandelt.

Unna

, 22.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Am Weltkindertag wird in Unna getrödelt

Beim großen Kindertrödel können sich Mädchen und Jungen ein Extra-Taschengeld verdienen. © Udo Hennes

Wie im vergangenen Jahr soll die ganze Bahnhofstraße im Rahmen der Feierlichkeiten zum Weltkindertag erneut zum „Marktplatz“ für alle kleinen Händlerinnen und Händler werden. Am Samstag, 22. September, findet zwischen 10 und 16 Uhr wieder ein großer Kindertrödelmarkt in der Unnaer Fußgängerzone statt.

Für den Kindertrödelmarkt gelten die bekannten Regeln: Keine erwachsenen Trödler, keine Tische und Verkaufsstände – es wird ganz traditionell auf der Wolldecke getrödelt. Gegen Sitzgelegenheiten und erwachsene Begleitpersonen ist natürlich nichts einzuwenden. Der Aufbau beginnt an diesem Tag um 9 Uhr.

Eines sollten alle Familien beachten: Der Kindertrödelmarkt am 22. September findet nur bei gutem Wetter statt, da keine überdachte Ausweichmöglichkeit zur Verfügung steht!

Wer als Händlerin oder Händler dabei sein möchte, kann sich ab Donnerstag, 23. August, im Kinder- und Jugendbüro der Kreisstadt Unna anmelden und sich so einen Stellplatz sichern (es werden Stellplatz-Nummern vergeben): Möglich ist das persönlich zu den bekannten Öffnungszeiten, unter Tel. (0 23 03) 103-344 oder per E-Mail an birgit.blume-jordan@stadt-unna.de.

Weitere Informationen über das Kinder- und Jugendbüro und seine Angebote gibt es im Internet unter www.kijub-unna.de.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Arbeiten mit Holz

Grünholzwerken in der Jugendkunstschule Unna: Kinder nutzen uralte Techniken

Hellweger Anzeiger Stadtkirche

Auch der vierte Höllenhund liegt am Boden - Bald Steinmetz-Werkstatt auf dem Kirchplatz

Meistgelesen