Aktion gegen Gewalt an Frauen: Gebäude in Unna leuchten orange

dzZonta International

„Orange your City“ – „Mach deine Stadt orange“: Unter diesem Motto ruft der Serviceklub Zonta International für den 25. November wieder zu seiner Aktion gegen Gewalt an Frauen auf.

Unna

, 22.11.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gewalt an Frauen kennt viele Gesichter. Ob häusliche Gewalt, sexuelle Gewalt unter Partnern, weibliche Genitalverstümmelung, Menschenhandel und Prostitution, sexuelle Gewalt und geschlechtsspezifische Morde – viele dieser Übergriffe finden fern der Öffentlichkeit statt. Das gilt auch für sexuelle Belästigungen und Übergriffe, die unter dem Hashtag „#metoo“ zuletzt in den Fokus gerückt wurden.

Statistik

Erschreckende Zahlen

  • Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO aus dem Jahr 2013 erleben weltweit 35 Prozent aller Frauen körperliche oder sexuelle Gewalt in ihrer Partnerschaft oder durch Freunde.
  • Die Studie berichtet von weltweit mehr als 64 Millionen minderjährig verheirateten Mädchen. 125 Millionen Frauen und Mädchen leiden ihr Leben lang unter genitalen Verstümmelungen.
  • In Deutschland war laut Bundeskriminalamt (BKA/Stand 2016) jede dritte Frau von Gewalt betroffen.
  • 93 Prozent der Opfer von 15.000 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung waren demnach Frauen.
  • Laut BKA waren 58,1 Prozent der Täter Verwandte oder nähere Bekannte.

Aktion am 25. November

Unter dem Motto „Orange your City“ – „Mach deine Stadt orange“ ruft der Serviceklub Zonta International auch in diesem Jahr wieder auf, ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Der Zonta-Club Hamm-Unna freut sich, dass immer mehr Gebäude auch in Unna beleuchtet werden. Und so ist die Liste der Häuser, die am Montag, 25. November, ab 17 Uhr orange angestrahlt werden noch einmal länger geworden.

Immer mehr Beteiligte in Unna

Beleuchtet werden folgende Gebäude in Unna:

  • Stadtwerke, Verwaltungsgebäude
  • Stadtwerke, Akkustation Leibnitzstraße
  • Windrad Ostenberg
  • Sparkasse Unna
  • Stadthalle Unna
  • Lindenbrauerei: Schalander, Café und Schwankhalle
  • Paul-Gerhardt-Kirche
  • Buhrehaus und Nicolaihaus im Nicolaiviertel
  • Standesamt
  • Hellweg-Museum
  • Kaufhaus Schnückel
  • Café Extrablatt
  • Altes Lehrerhaus Lünern
  • Evangelische Kirche Hemmerde

Zonta-Schatzmeisterin Christa Sonntag bedauert, dass die Evangelische Stadtkirche wegen der Sanierungsarbeiten in diesem Jahr nicht beleuchtet werden kann. Es gibt aber eine ungewöhnliche Alternative: Der Wetterhahn der Stadtkirche, der aktuell in der Kundenhalle der Sparkasse an der Bahnhofstraße in Unna ausgestellt ist, wird nämlich ebenfalls mit orangefarbenem Licht in Szene gesetzt.

Jeder kann sich beteiligen

An der Aktion beteiligen kann sich selbstverständlich auch jeder Privatmensch. Wer nicht den Aufwand betreiben möchte, sein Haus anzustrahlen, kann auch einzelne Fenster orange strahlen lassen, um so seine Solidarität zu zeigen. Und er reiht sich in eine prominente Reihe ein, denn auch der Eiffelturm, die Semperoper in Dresden oder sogar die Niagara-Fälle werden angestrahlt.

Zonta ermuntert Menschen, Fotos von den erleuchteten Gebäuden auch in den sozialen Netzwerken zu verbreiten, um die Aktion noch bekannter zu machen.

Aktion gegen Gewalt an Frauen: Gebäude in Unna leuchten orange

Die Richterin Ruth Bader Ginsburg wird im Film „Ein Leben für die Gerechtigkeit“ porträtiert. © picture alliance / dpa

Benefizveranstaltung im Kino

Neben der Licht-Aktion findet am Montag, 25. November, auch eine Benefizveranstaltung im Kinorama an der Massener Straße. Dort wird ab 19.30 Uhr der Dokumentarfilm „Ein Leben für die Gerechtigkeit“ aus dem Jahr 2018 gezeigt. Der Film porträtiert Ruth Bader Ginsburg, die in 25 Jahren am Obersten Gerichtshof der USA an zahlreichen Urteilen zu Frauenrechten und Diskriminierung beteiligt war.

Im Vorfeld der Vorführung gibt es bereits ab 19 Uhr einen Sektempfang. Die „Zontiens“ informieren dabei auch an einem Infostand über ihre Arbeit. Eintrittskarten für 15 Euro gibt es an der Abendkasse.

Kooperation mit dem Inner-Wheel-Club

Christa Sonntag freut sich, dass der Zonta-Club Hamm-Unna in diesem Jahr auch mit dem Inner-Wheel-Club Unna kooperiert. Und natürlich hofft sie, dass viele Interessierte kommen, um sich zu informieren und ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Telefonbetrug
„Sie Strolch!“ Unnaer Seniorin wimmelt betrügerischen „Apothekerverband“-Anrufer brüsk ab
Hellweger Anzeiger Verkehrssicherheit
Schnelle Autos, wenig Übersicht: Massener Bahnhofstraße als Schulweg „katastrophal“
Hellweger Anzeiger Neubaugebiete
Architekt kritisiert: Archäologie macht neues Haus 5000 Euro teurer - Bauherr muss zahlen