Brückenabriss an der A1 in Unna: Afferder Weg wird ab Donnerstag wochenlang gesperrt

dzAutobahnbaustelle

Abriss und Neubau einer Autobahnbrücke haben bisher den Verkehr auf dem Afferder Weg gestört. Jetzt wird die Strecke wegen des Projekts komplett abgebunden. Die Sperrung wird lange dauern.

Afferde

, 26.11.2019, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Zuge der Autobahnsanierung lässt Straßen NRW die A1-Brücke über den Afferder Weg neu bauen. In mehreren Abschnitten soll das Bauwerk abgetragen und neu errichtet werden. Der Verkehr auf der Autobahn soll deswegen nur deutlich langsamer und über andere Spuren geführt werden. Der Verkehr unter der Autobahn indes wird jetzt gestoppt.

Sperrung ab Donnerstag, 28. November

Die Autobahnniederlassung Hamm von Straßen NRW kündigte jetzt an, dass der Afferder Weg im Bereich der Brücke ab Donnerstag, 28. November, 7 Uhr komplett gesperrt wird. Voraussichtlich erst ab März soll die Straße wieder freigegeben werden. Bauarbeiter sollen zunächst die westliche Hälfte der Autobahnbrücke abreißen. Der A1-Verkehr wird während dieser Phase über den östlichen Teil der Brücke geführt. Ist anstelle des abgerissenen Teils eine neue Brückenhälfte fertig gebaut, wird der Verkehr darauf umgeschwenkt. Dann wird der Ostteil des Bauwerks beseitigt.

„Külve“ soll frei bleiben

Kurz vor der Brücke zweigt die Straße In der Külve vom Afferder Weg ab, eine wichtige Verbindung vor allem für den dicht besiedelten Königsborner Westen. Entsprechend besorgt äußerte sich bereits eine Anwohnerin der Siedlung. Die Straße In der Külve soll aber befahrbar bleiben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Autobahn
50 neue LKW-Rastplätze an der A1 in Unna-Afferde geplant - auch als Beitrag gegen Unfälle
Hellweger Anzeiger Holocaust-Gedenken
Gegen das Vergessen: Unnaer putzen 166 Stolpersteine zum 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung
Hellweger Anzeiger Holocaust-Gedenken
Mahnung und Erinnern: Im Unnaer Rathaus wird der Opfer des Nationalsozialismus gedacht