Ärger über Dreck und Müll am Bahnhof Unna - Verantwortliche zu weit weg?

dzBahnhof

Bahnreisende ärgern sich über Dreck und Müll am Unnaer Bahnhof. Die Deutsche Bahn verspricht, sich besser um die Station zu kümmern. Die Verantwortlichen sitzen in Dortmund - ein Grundproblem?

Unna

, 30.11.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fastfood-Verpackungen und Getränkebecher, Müll jeder Art liegt um eine Mülltonne. Diese quillt bereits über vor Abfall, der Zigarettenkippen-Behälter ist auch schon randvoll. Es sind unappetitliche Dinge, die Pendlern am Unnaer Bahnhof begegnen. Und sie seien keine Seltenheit, meint Manfred Hartmann, regelmäßiger Nutzer der Station. Die Sauberkeit dort lasse in letzter Zeit immer mehr zu wünschen übrig, so Hartmann.

Ärger über Dreck und Müll am Bahnhof Unna - Verantwortliche zu weit weg?

Der Zustand dieser Mülleimer-Kombination lädt geradezu ein, Dreck einfach dazuzuwerfen. © Privat

Reinigungspersonal „immer seltener zu sehen“

Das Problem seien einerseits die Leute, die ihren Müll nicht ordentlich entsorgten. Es liege aber auch daran, „dass das Reinigungspersonal - zumindest von mir - immer seltener zu sehen ist“, so schildert der Unnaer seine Eindrücke.

Bahn reagiert auf Hinweise

Der Bahnhof Unna werde täglich gereinigt, erklärt eine Bahnsprecherin auf Anfrage unserer Redaktion. Hinweise von Kunden würden überdies ernst genommen. In jüngster Zeit sind solche Hinweise wohl eingegangen. Man habe sich in den vergangenen Tagen „umgehend um die Beseitigung der Verschmutzungen gekümmert“, so die Sprecherin. Und weiter: „Zusätzlich werden wir den Bahnhof Unna zukünftig noch stärker in den Fokus nehmen.“ Es gibt Licht und Schatten bei der Bahnhofssauberkeit: Übervolle Mülleimer konnten in den vergangenen Tagen ebenso entdeckt werden wie leere mit frisch eingesetzten Tüten.

Ärger über Dreck und Müll am Bahnhof Unna - Verantwortliche zu weit weg?

Es sind immer Momentaufnahmen: Diese Mülltonne machte einen recht gepflegten Eindruck, als unser Fotograf sie besuchte. © Sarad

Sauberkeit wollen alle

Einig sind sich Bahnpendler Hartmann und der Bahnkonzern, was den Stellenwert von Sauberkeit angeht. „Das äußere Erscheinungsbild unserer Bahnhöfe ist uns als DB sehr wichtig“, heißt es von der Bahn. „Der Bahnverkehr wird in Zukunft eine immer bedeutendere Rolle spielen. Wir müssen ihn und seine Infrastruktur stärker im Auge haben“, sagt Hartmann.

Die Verantwortlichen sitzen in Dortmund

Aber wer hat den Bahnhof im Auge? Hartmann erinnert daran, dass das für Unna zuständige Bahnhofsmanagement „weit weg in Dortmund“ ist. Tatsächlich verweist die Bahn-Pressestelle bei allen Fragen rund um Sauberkeit an die „3-S-Zentrale“ in Dortmund.

Kontakt

Beschwerden zum Bahnhof

Wer Hinweise oder Kritik beispielsweise über Sauberkeit oder technische Probleme am Bahnhof Unna hat, soll die 3-S-Zentrale der Deutschen Bahn anrufen: Tel. (0231) 729 10 55

Projekt „Kümmerer“ an Finanzierung gescheitert

Die Forderung, dass es am Bahnhof zuständige Personen geben müsse, die ständig vor Ort sind, ist nicht neu in Unna. Zuletzt hatte der Behindertenbeirat alle Institutionen rund um den Bahnhof, beispielsweise auch die Stadt oder die Betreibergesellschaft der Radstation an einen Tisch geholt. Doch die Einrichtung von Stellen für Personal, das Müll wegräumt, Vandalismus vorbeugt oder auch mal Auskünfte geben kann, sie scheiterte. Die verschiedenen Institutionen konnten sich nicht auf eine Finanzierung einigen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Betrug
Unnaerin bestellt Waren im Wert von 1700 Euro – die Rechnungen bekommen die Verwandten
Hellweger Anzeiger Innenstadt
Noch weihnachtet es in Unna: Warum Ende Januar noch Reste der Festbeleuchtung hängen
Meistgelesen