Ärger am Nordring: Mülltonne umgefahren, um sich ins Parkverbot zu stellen

dzParken in Unna

Parkplätze in Unnas Innenstadt sind rar. Autofahrer nehmen in Kauf, dass sie nach einer Erledigung ein Knöllchen an ihrem Fahrzeug vorfinden. Manche sind aber offenbar besonders dreist.

Unna

, 26.02.2020, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seinem Ärger Luft machte am Mittwoch ein Anwohner des Nordrings im Gespräch mit dieser Redaktion. Am Morgen hatte ein Autofahrer seine Biotonne umgefahren, bevor sie geleert werden konnte. Müll lag auf dem Boden, der Unnaer musste ihn wieder in die Tonne füllen. Besonders dreist findet der Senior, dass das Auto dann auch noch im totalen Halteverbot abgestellt wurde.

„Das geht hier seit Jahren so. Ständig werden Tonnen umgefahren oder weggeschoben, um Platz im Parkverbot zu schaffen“, ist der Anwohner sauer. Er habe schon mehrfach Kontakt zum Ordnungsamt aufgenommen. „Die Politesse kommt um 10.30 Uhr. Das wissen die meisten. Um 10.40 Uhr ist alles wieder voll.“

Regelmäßige Kontrollen

Stadtsprecher Oliver Böer erklärt, dass der Bereich dreimal täglich durch Kräfte des Ordnungsamtes bestreift werde. Dabei würden auch regelmäßig Knöllchen verteilt. „Die Politessen kommen aber zu wechselnden Zeiten“, macht Böer deutlich, dass es kein Muster gibt, nach dem sich Autofahrer richten könnten.

Die Stadt Unna hat aktuell sechs Beschäftigte, die den ruhenden Verkehr überwachen. Der Bereich werde nun aber bei den Kontrollen nochmal besonders in den Blick genommen, kündigt Böer an.

Viele Autofahrer parken offenbar kurzzeitig im Halteverbot, weil sie zur gegenüberliegenden Volksbank wollen oder eine kurze Besorgung im Bereich Katharinenplatz machen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verschiebung
Parkquartier Königsborn Südost: Offizielle Eröffnung verschiebt sich wegen Corona
Hellweger Anzeiger Praxen in Not
Coronavirus: Verunsicherte Patienten wissen nicht, ob sie noch zur Physiotherapie dürfen
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Mit Video: Im täglichen Balkonkonzert sind Unnas Beginen auch mit Abstand vereint