Bildergalerie

21. Klassik Open Air Unna

Beim 21. Klassik Open Air in Unna musizierte die Neue Philharmonie Westfalen gemeinsam mit dem bekannten Pianisten Martin Stadtfeld. Veranstaltungsort war einmal mehr der Alte Markt in Unna – nur sechs mal musste das Konzert in der Vergangenheit wetterbedingt verlegt werden.
01.09.2019
/
Mit Klapp- und Regiestühlen waren viele Besucher ausgestattet.© Udo Hennes
Der Alte Markt war voller interessierte Konzertbesucher.© Udo Hennes
Die Neue Philharmonie Westfalen gestaltete das Konzertformat schon zum 20. Mal.© Udo Hennes
Martin Stadtfeld spielte das 2. Klavierkonzert von Brahms.© Udo Hennes
Die Neue Philharmonie Westfalen beendete mit dem Konzert ihre Sommerpause.© Udo Hennes
Ein eindrucksvolles Bild: Die gute Stube Unnas als Konzertort.© Udo Hennes
Generalmusikdirektor Rasmus Baumann hatte als Dirigent der Neuen Philharmonie Westfalen die Gesamtleitung.© Udo Hennes
Die Streicher sind wichtiger Bestandteil eines jeden Orchesters.© Udo Hennes
Platz ist auf der kleinsten Ecke – wie hier am Eselsbrunnen.© Udo Hennes
Selbst der Hund Bella hatte offensichtlich Vergnügen am Spiel der Musiker.© Udo Hennes
Applaus auch in der ersten Reihe. Neben Bürgermeister Werner Kolter und Landrat Michael Makiolla waren auch Sponsorenvertreter dabei.© Udo Hennes
Verstehen sich prima: Generalmusikdirektor Rasmus Baumann (rechts) und der Pianist Martin Stadtfeld, der erstmals in Unna spielte.© Udo Hennes