1350 Gutscheine sind das diesjährige Ziel der „Aktion Weihnachtsgeld“

dzSpendenaktion

Ein leckeres Weihnachtsessen trotz geringer finanzieller Möglichkeiten: Für über 1200 Familien hat der Verein „Bürger für Bürger“ dies 2017 möglich gemacht. Jetzt sollen es noch mehr werden.

Unna

, 13.11.2018, 12:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Verein „Bürger für Bürger“ ruft wieder zu seiner „Aktion Weihnachtsgeld“ auf. „Unser Ziel sind dieses Jahr 1350 Gutscheine“, formuliert Organisator Franz-Josef Klems die Hoffnung auf viele großzügige Spender. Von den Spenden finanziert der Verein Einkaufsgutscheine, die in der Vorweihnachtszeit in Unnaer Rewe-Märkten eingelöst werden können.

Zielgruppe dieser Gutscheine sind Senioren, die Grundsicherung beziehen, und Familien mit Kindern, die von Arbeitslosengeld II leben. Ihnen soll auf diese Weise ein festliches Weihnachtsessen ermöglicht werden – eine Idee, die auf Anneliese Schwab zurückgeht. Die langjährige Organisatorin der „Aktion Weihnachtsgeld“ und „Aktion Kinderferien“ war im Juli dieses Jahres verstorben.

Die 50.000 Euro-Marke soll geknackt werden

In diesem Jahr soll die „Aktion Weihnachtsgeld“ die 50.000 Euro-Marke an Spendengeldern überschreiten, hofft Franz-Josef Klems. Anders als in den Vorjahren kann der Verein jedoch nur an einem Wochenende auf dem Stockumer Hofmarkt stehen, um durch die Abgabe von Tannengrün Spenden zu akquirieren.

„Krankheitsbedingt ist es uns nicht möglich, ein weiteres Wochenende dazuzunehmen“, erklärt Klems. Und so bieten die MItglieder von „Bürger für Bürger“ nur am Freitag, 23. November, und Samstag, 24. November, weihnachtliches Tannengrün auf dem Hofmarkt an.

Eine weitere Möglichkeit, die „Aktion Weihnachtsgeld“ mit einer Spende zu unterstützen, gibt es am zweiten Dezember-Wochenende: Vom 7. bis zum 9. Dezember bieten die Mitglieder in einer Bude an der Bahnhofstraße Printen gegen eine Spende an – auch dieser Erlös fließt in die Finanzierung der Einkaufsgutscheine.

Auf dem Hofmarkt in Stockum bieten die Mitglieder von „Bürger für Bürger“ am Freitag, 23. November, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr weihnachtliches Tannengrün gegen eine Spende an. Am Samstag, 24. November, sind sie von 9 bis 13 Uhr vor Ort.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mühlhausen/Uelzen

Osterfeldschule: Eltern sagen Ja zur Boule-Bahn, solange sie keine Partytreffs anzieht

Meistgelesen