Zwei Kreistitel für Hanna Rauscher vom VfL Kamen

Leichtathletik:

Der VfL Kamen richtete jetzt die Kreismeisterschaften im Jahnstadion aus - und stellte dabei auch fünf Kreismeister.

Kamen

15.07.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Kreistitel für Hanna Rauscher vom VfL Kamen

Der Leichtathletik-Verband Westfalen bitetet mittlerweile mit dem Leichtathletik-Mobil Trainingshilfen für Schulen, Vereine und Trainingsgruppen an. VFL © VFL

Bei den Schüler- Kreismeisterschaften, die in Kamener Jahnstadion vom VfL Kamen ausgerichtet wurden, war der VfL selbst nur mit einer kleinen Mannschaft am Start. Diese war jedoch sehr erfolgreich: Mit fünf Titeln, vier Vizemeistern und zwei dritten Plätzen war das Trainer-Team um Thomas Koller sehr zufrieden.

Beste Athletin war Hanna Rauscher, die die 75m in 10,75 Sek. sprintete und damit den ersten Platz belegte. Im Weitsprung gelang ihr der gleiche Coup, sehr gute 4,25 m zeigte das Maßband an und Hanna erreichte damit ihren zweiten Kreismeister-Titel. Die 800m-Strecke war am Wochenende bei den hohen Temperaturn nicht einfach zu laufen. Aber Konstantin Jacoby und Hanna Loges gewannen hier ihre Läufe und wurden in ihren jeweiligen Altersklassen Kreismeister. Simon Loges gewann den Hochsprung in seiner Altersklasse mit 1,36m. Auch eine gute Leistung zeigte Julian Guski, der den Kreismeister-Titel im Ballwurf mit sehr guten 28,50 m errang.

Jetzt geht es einmal in die Sommerpause und nach den Ferien beginnt das Vorbereitungstraining für die Mehrkampfmeisterschaften in Werne.

Der FLVW nutze die Kreismeisterschaften, um auf das Vereinsangebot des neuen Leichtathletik-Mobils aufmerksam zu machen. Es wurden mit einem Flyer für jeden Kreisverein auch zwei Staffelstäbe übergeben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Behindertensport

Denis Schmitz verpasst bei Para-WM das Podium, aber freut sich für Deutschland

Hellweger Anzeiger Handball-Bezirksliga:

Dieses Team möchte im Bergkamener Stadtderby die Trendwende herbeiführen