Wasserfreunde TuRa holen zwei Südwestfalen-Titel

Schwimmen

Der Start bei den südwestfälischen Meistercshaften zahlte sich für die Wasserfreunde TuRa Bergkamen aus. Zwei Schwimmer sprangen ganz oben dauf das Treppchen.

Bergkamen

09.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Wasserfreunde TuRa holen zwei Südwestfalen-Titel

Die Wasserfreunde TuRa Bergkamen legten bei den südwestfälischen Meisterschaften eine ganz gute Bilanz hin. © TuRa

Ein alljährlicher Höhepunkt vor den Sommerferien sind die Bezirksmeisterschaften auf der Langbahn, auf denen die Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Schwimmbezirk Südwestfalen um den begehrten Titel „Südwestfälischer Meister“ kämpfen.

Aufgrund der vorher zu erreichenden Pflichtzeiten tummeln sich dort die besten Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Bezirk. Einen Treppchenplatz zu erlangen, ist daher nicht einfach. Doch auch dieser Konkurrenz trotzten die Wasserfreunde TuRa Bergkamen.

Piet Weppler (Jahrgang 2008) wurde südwestfälischer Jahrgangsmeister über 100m Brust in einer neuen Bestzeit. Außerdem bekam er eine Bronzemedaille über 200m Brust.

Felix Wieczorek (Jahrgang 2002) wurde südwestfälischer Vizemeister über 100m Rücken und gewann Bronze über 100m Freistil. Marco Steube (Jahrgang 2003) konnte sich über 100m Schmetterling ebenfalls einen Vizemeistertitel sichern. Ann-Kathrin Teeke (Jahrgang 2000) wurde ebenfalls südwestfälische Vizemeisterin über 100m Rücken.

Yannik Wallny (Jahrgang 2000) ergatterte ebenso einen der begehrten Titel und wurde Vizemeister über 100m Brust. Ihm gleich tat es Maximilian Weiß (Jahrgang 2002): Jahrgangsvizemeister über 100m Schmetterling. Anoj Amirthalingam und Kim Loreen Ptasinski ergänzten die Mannschaft mit persönlichen Bestzeiten. Kevin-Noah Kaminski konnte krankheitsbedingt leider nicht starten, drückte der Mannschaft aber vom Bett aus die Daumen.

Die Bilanz mit zwei südwestfälischen Jahrgangsmeistertiteln, fünf zweiten Plätzen und zwei Bronzemedaillen konnte sich mehr als sehen lassen und machte die Trainer Christian Flüß und Oliver Sloboda stolz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen