Der FC TuRa Bergkamen muss bereits am Freitag ran. Bei der VfL-Reserve soll ein Sieg her - auch wegen dieser anschließenden Sause.

von Ulrich Eckei

Kreis Unna

, 02.10.2019, 13:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreisliga A (2): VfL Kamen II - FC TuRa Bergkamen.

Bereits am morgigen Freitagabend empfängt die VfL-Reserve den Gast aus Bergkamen. Da sich viele Spieler beider Teams schon sehr lange kennen, werden die Mannschaften nach der Partie in der Gaststätte „Kümpers“ gemeinsam einen feucht-fröhlichen Abend verbringen. „Zunächst wird aber Fußball gespielt. Wir wollen dem Gegner Paroli bieten“, peilt Kamens Trainer Nils Giese zumindest einen Zähler an. Er kann wieder auf Rücker und Marscholek zurückgreifen. Mit dem Kader der Vorwoche wird der FC TuRa im Jahnstadion auflaufen. „Aus den beiden vergangenen Begegnungen haben lediglich einen Zähler mitgenommen. Jetzt wird es Zeit, dass wir endlich wieder drei Punkte erreichen“, so Bergkamens Alexander Berger.Fr 19.30

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball-Bezirksliga:

Dieses Team möchte im Bergkamener Stadtderby die Trendwende herbeiführen

Meistgelesen