Volle Frauen-Power beim EC Bergkamen: Jetzt hat auch eine Trainerin das Sagen

dzEishockey

Die Lösung hört sich vielversprechend an: Der Eishockey-Erstligist EC Bergkamen setzt erstmals in seiner Vereinsgeschichte auf eine Trainerin. Die spielte bereits in der Nationalmannschaft.

Bergkamen

, 19.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der EC Bergkamen freut sich sehr, über die erste weiblichen Trainerin in der Vereinsgeschichte, die in die Saison 20/21 startet. Und die neue starke Frau im Bergkamener Eishockey - neben der Vorsitzenden Ilona Pollmer - hat bereits Erfahrung in der Deutschen Nationalmannschaft und in der schwedischen Eliteliga gesammelt. Die langjährige Spielerin der Bundesliga-Mannschaft - Claudia Weltermann - hat sich entschlossen, ihre sportliche Karriere in der Bundesliga „erst einmal“ auf Eis zu legen und sich ganz der sportlichen Weiterentwicklung des EC Bergkamen zu widmen.

Jetzt lesen

Die 32-Jährige kennt den Verein und die kompletten Strukturen im Eishockey besser als jede andere und bringt daher die besten Voraussetzungen mit, um gleich vom ersten Moment an durchstarten zu können. Weltermann ist gleichzeitig Geschäftsführerin des Vereins.

Claudia Weltermann hat nun das Sagen.

Claudia Weltermann hat nun das Sagen. © ecb

Einziger Wermutstropfen ist aktuell, dass sich der Verein - anders als sonst in den vergangenen Jahren üblich - keine Möglichkeit besitzt, sich mit einer ausländischen Spielerin aus Übersee zu verstärken. Das Coronavirus macht den Kufenflitzerinnen dabei einen dicken Strich durch die Rechnung. Talentierte Spielerinnen aus den USA oder Kanada dürfen nicht nach Deutschland einreisen.

Sommertraining unter Corona-Bedingungen aufgenommen

Dennoch: Claudia Weltermann und der EC Bergkamen haben mittlerweile das erste Sommertraining aufgenommen. Unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung und der damit verbundenen Abstandsregel wird in verschieden Kleingruppen gearbeitet. Bis zum Saisonstart - wann immer der sein wird - werde noch die ein oder andere Spielerin als Neuverpflichtung zum Kader stoßen.

Jetzt lesen

Claudia Weltermann ist seit 2001 für den EC Bergkamen im Einsatz und besitzt seit ihrem 18. Lebensjahr auch eine Trainerlizenz. Beim Königsborner JEC war die Referendarin für Sport und Sozialpädagogik im Nachwuchs als Trainerin aktiv. Rein sportlich spielte sie in der 1. und 2. Liga, in der schwedischen Liga und in der Deutschen Nationalmannschaft. „Um nicht ganz in spielerischer Hinsicht den Anschluss zu verlieren, werde ich nach Möglichkeit noch in der zweiten Mannschaft aktiv sein“, erklärt Weltermann.

Gemeinsame Trainingsmethoden entwickeln

Zusammen mit dem Trainer der zweiten Mannschaft, Lukas Weigelt (22), stellt der der EC Bergkamen ein sehr junges Trainergespann. Das will sehr eng und konstruktiv zusammenarbeiten und möchte - was Trainingsmethoden und Strategien angeht - gemeinsam neue Wege gehen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schwimmen
Keine Corona-Pause: Luca Nik Armbruster baut sich sein eigenes Trainingszentrum (Video)
Hellweger Anzeiger Fußball
Wechselbörse in der Bezirksliga: Aufsteiger TSC Kamen tauscht komplette Mannschaft aus
Hellweger Anzeiger Fußball
Termin steht: Der Fußballnachwuchs plant den ersten Anpfiff nach dem Corona-Shutdown