VfK Weddinghofen II gewinnt das Heerener Abbruch-Spiel

Fußball

Damit war wohl zu rechnen: Der BSV Heeren II ging zuletzt im D-Kreisliga-Match gegen den VfK Weddinghofen II vorzeitig vom Platz. Dem VfK werden deshalb die Punkte zugesprochen.

Kreis Unna

von Thorsten Teimann

, 16.11.2018, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfK Weddinghofen II gewinnt das Heerener Abbruch-Spiel

Das © imago/osnapix

Das abgebrochene Spiel der Fußball-Kreisliga D (2) zwischen BSV Heeren III und VfK Weddinghofen II wird 4:0 für Weddinghofen gewertet, da die Spieler des BSV den Platz in der 70. Minute verlassen haben.

„Wir fühlten uns bedroht, das hatte mit Fußballspielen nichts zu tun“, begründete Heerens Trainer Tim Sölter vor einer Woche den Schritt.

Der Weddinghofener Gast sei in diesem Spiel äußerst aggressiv aufgetreten, habe die Heerener immer wieder provoziert. Der Schiedsrichter selbst sei überfordert gewesen. Da habe sich der BSV-.Coach schließlich dazu entschieden, seine Truppe vom Platz zu nehmen.

Bereits in der Vorsaison wurde das Spiel beider Mannschaften abgebrochen. Da waren die Heerener noch im Dress des TuS Altreheide II im Einsatz. Man kennt sich wohl sehr gut.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A

Ein Spitzenteam guckt im „Kreisliga-Dreierpack“ bestimmt in die Röhre