VfK Weddinghofen geht mit 4:1-Sieg in die Winterpause

dzFußball-Kreisliga B

Auch im letzten Spiel des Jahres gab sich der Tabellenführer aus Weddinghofen keine Blöße und siegte bei RW Unna III mit 4:1.

von Christoph Golombek

Kreis Unna

, 10.12.2018 / Lesedauer: 2 min

RW Unna III – VfK Weddinghofen 1:4 (1:2).

Der VfK kam gut in die Partie und ging bereits nach neun Minuten durch einen Treffer von Sonnekalb mit 1:0 in Führung. Nach diesem Treffer wurde die Partie ein wenig ruppig. Unna wehrte sich in den Zweikämpfen und der Ligaprimus ließ sich davon ein wenig anstecken. Bei widrigen äußeren Bedingungen entwickelte sich kein schönes Fußballspiel, kurz vor der Pause gelang Unnas Riedel der 1:1-Ausgleich. Dieses 1:1 weckte die Gäste auf, nur eine Minute später brachte Tarik Civak den VfK wieder in Führung.

Die Halbzeitpause nutzte der VfK dann, um die Gemüter abkühlen zu lassen. Dies war von Erfolg gekrönt, denn Civak legte kurz nach Wiederanpfiff das 3:1 nach, wodurch die Partie merklich beruhigte. Der VfK ließ in der Folgezeit noch zahlreiche Möglichkeiten liegen, in der Schlussphase besorgte Evers den 4:1-Endstand.

VfK Weddinghofen: Eirich, Mitat, Kahraman, Ta. Civak, A. Öden, Ritzkat, Evers, Totzek, Cannaviello, To. Civak, Sonnekalb – Atki, S. Öden, Salli

Tore: 0:1 (9.) Sonnekalb, 1:1 (43.) Riedel, 1:2 (44.) Ta. Civak, 1:3 (49.) Ta. Civak, 1:4 (74.) Evers

Drei Spiele ausgefallen

Die Partien zwischen dem SV Afferde und dem TSC Kamen II, zwischen SuS Lünern und dem SuS Kaiserau III sowie zwischen BR Billmerich und dem PSV Bork II sind der Witterung zum Opfer gefallen und wurden demzufolge abgesagt. Das BRB-Spiel findet nun am 3. Februar statt.

Der Tabellenzweite SuS Rünthe hat bereits seit letztem Wochenende Winterpause, da der SuS am 17. Spieltag spielfrei hatte.

Lesen Sie jetzt