TuRa-Frauen bringen sich mit Testspiel in Schwung

dzHandball

Bisher stand bei der Oberligafrauen des HC TuRa Bergkamen Kraft- und Konditionstraining im Mittelpunkt der Vorbereitung. Doch auch mit dem Ball klappt es ganz gut, wie ein Testspiel beweist.

von Michael Friehs

Bergkamen

, 11.08.2019, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frauen-Testspiel SpVgg Steinhagen – HC TuRa Bergkamen 22:27. Aus den geplanten zwei Testspielen in Münster wurde letztendlich eines, da Westfalia Kinderhaus aus Personalmangel die andere Partie absagen musste. So konnten die Oberligadamen des HC TuRa Bergkamen nur gegen den Verbandsligisten SpVgg Steinhagen, der in Münster ein Trainingslager abgehalten hat, Spielpraxis für die neue Saison sammeln. „Wir mussten mit Ball erst einmal reinkommen und haben viel Wert auf Tempo gelegt. Das war phasenweise auch ganz in Ordnung, auch wenn noch etwas Sand im Getriebe war“, resümierte TuRa-Coach Ingo Wagner, der aber durchaus zufrieden war. Bis auf Phyllis Holz und Sophia Jaworski hatte Wagner seinen kompletten Kader zur Verfügung. Ein Ziel des Vorbereitungsspiels war dabei auch, die Neuzugänge Alessia Mariotti, Denise Heinrich und Ira Schöße weiter in die Abläufe des Teams zu integrieren. „Es ist aber auch noch Luft nach oben“, blickt Wagner bereits nach vorne.

Nächster Testspielgegner ist am kommenden Freitag Oberligist DJK Everswinkel. Das Spiel wird um 19:30 Uhr in der Halle der Sportschule Kaiserau angepfiffen.

HC TuRa Bergkamen: Meier, Schöße, Mende-Kamps, Mariotti, Kullmann, Seehagen, Jackenkrol, Krogull, Rohlf, Brügger, Unger, Heinrich.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Oberliga

HSC-Kapitän Nils Hoppe: „Wir müssen uns an anderen Gegnern orientieren“

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

Darum wechselte sich Billmerichs Trainer Flurim Ramaj beim 1:1 selbst ein