TuRa-Frauen arbeiten an ihrer Kondition

dzHandball

TuRa-Trainer Ingo Wagner hat es seiner Mannschaft nicht leicht gemacht: Der Frauen-Oberligist schwitzte im Trainingslager und musste Testspiele bestreiten.

von Harald Jansen

Bergkamen

, 26.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Hinter den Frauen des Oberligisten HC TuRa Bergkamen liegen anstrengende Tage. Nach zwei Testspielen in der Woche in eigener Halle bezog das Team von Trainer Ingo Wagner am Wochenende ein Trainingslager in Emmen (Niederlande).

Am Mittwoch trat Verbandsligist TuS Brockhagen zum Rückspiel in Bergkamen an. Vor zwei Wochen siegte TuRa in Brockhagen 30:24. Und auch im Rückspiel hatte die Wagner-Truppe mit 26:23 die Nase vorn. Gegen den Drittligisten BVB Dortmund 2 gab es einen Tag später eine glatte 15:25 Niederlage. Am Wochenende hatte Wagner endlich alle Spielerinnen an Bord. Auch Neuzugang Elisa Brüggen war dabei und konnte intensiv mit ihrem neuen Team trainieren. Ein abschließendes Testspiel im Emsland gegen den Oberligisten TV Meppen endete...... . „Urlaubsbedingt war unsere Vorbereitung insgesamt durchwachsen. Wir werden Samstag nochmal in Wülfrath spielen und Sonntag im Kreispokal. Dann fahren wir etwas runter und bereiten uns auf den Ligastart vor“, lautete das Fazit des TuRa-Trainers, der mit der Entwicklung seines zweiten Neuzuganges Sally Unger sehr zufrieden ist.

Lesen Sie jetzt