Abschied nehmen hieß es jetzt beim A-Kreisligisten BSV Heeren. Neben einigen Spielern hört auch Trainer Sebastian Eckei auf. Der aber steht auch künftig noch am Spielfeldrand.

Heeren

, 07.07.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine tolle Saisonabschlussfeier führten die ersten Herren des BSV Heeren jetzt gemeinsam mit ihrem Trainerteam auf der Sportanlage durch. Bei leckeren Grillspezialitäten wurden auch einige Kaltgetränke gereicht. Mannschaftssprecher Sven Kissing verabschiedete die scheidenden Akteure und Trainer mit einer launigen Ansprache und überreichte schöne Geschenke. So erhielt Trainer Sebastian Eckei ein Riesenbild, einen Gutschein eines renommierten Hammer Restaurants und eine Dauerkarte für die Spiele der ersten Mannschaft in der Saison 2020/2021. Er steht also auch künftig am Spielfeldrand.

Jetzt lesen

Danach übergab der Vorsitzende Ulrich Eckei Restaurant-Gutscheine an die Spieler und Trainer, die im kommenden Spieljahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Er wies darauf hin, dass jeder Spieler, der wechselt, jederzeit zum BSV zurückkehren könne.

Trainer-Trio tritt an die Stelle von Sebastian Eckei

Coach Sebastian Eckei, der nach fünfjähriger erfolgreicher Tätigkeit den Staffelstab an Christoph Golombek, Arne Volkmer und Tom Kreffter weiterreicht, bedankte sich bei jedem Spieler für den hervorragenden Zusammenhalt und beschenkte seine Akteure mit sehenswerten Fotoalben. Bis auf Urlauber Gabriel Honorio wohnten sämtliche Spieler dieser Veranstaltung bei und sorgten für eine tolle Atmosphäre. Den Abschluss bildete dann ein Bier-Pong-Turnier, das für viel Spaß bei den anwesenden Personen sorgte.

Jetzt lesen

Nun freut man sich beim BSV auf das Abschiedsspiel von Sebastian Eckei, Matthias Böcker & Friends gegen die aktuelle erste Mannschaft, das wahrscheinlich am Freitag 31. Juli über die Bühne gehen wird. Böcker trägt mittlerweile 25 Jahre das Heerener Trikot und ist aktuell dabei, ein schlagkräftiges Altherren-Team auf die Beine zu stellen. Beim ersten Training am vergangenen Montag waren 17 Spieler anwesend. Eckei ist seit 31 Jahren als Spieler und Trainer beim BSV unterwegs. Aufgrund der am 27. April zur Welt gekommenen Zwillinge legt er zunächst eine Pause ein.

Lesen Sie jetzt