Fußball-B-Kreisligist SuS Lünern plant schon die nächste Saison. So hat das Trainer-Duo mit Uwe Hawes und Adri Brugman verlängert. Zudem wird sich der Neunte der Kreisliga B effektiv verstärken.

Lünern

, 03.02.2020, 10:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-B-Kreisligist SuS Lünern plant schon die nächste Saison. So hat das Trainer-Duo mit Uwe Hawes und Adri Brugman verlängert und wird den Vorstadtclub aus dem Unnaer Osten auch in der nächsten Saison trainieren. Zudem wird sich der Neunte der Kreisliga B effektiv verstärken.

Jetzt lesen

Trainer Uwe Hawes und Adri Brugman gehen somit in ihre dritte Saison beim SuS Lünern. Ziel ist es, sich in der Kreisliga B zu etablieren und langfristig in die Kreisliga A zurückzukehren. In der starken Kreisliga B (2) ist das jedoch kein leichtes Unterfangen, wissen beide.

Eigens deshalb gibt es nun zwei personelle Neuerungen: Elvedin Cosovic wurde reaktiviert und steht dem Club ab sofort zur Verfügung. Zudem freut sich Lünerns Sportlicher Leiter Aco Markowski ganz besonders, in der neuen Saison auf die Dienste von Abwehrstratege Kai Hutmacher vom SV Frömern zählen zu können. „Er kehrt nach seinen Stationen in Holzwickede, Mühlhausen und Frömern zu seinem Stammverein nach Lünern zurück“, kündigte er an. Hutmacher spielte zuletzt 2013 für den SuS.

Jetzt lesen

Für den SuS Lünern geht es bereits am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) mit dem Nachholspiel gegen den SuS Rünthe weiter, wenn der Platz am Ostfeldweg bespielbar ist.

Am vergangenen Sonntag holte das Team ein 3:3 im Testspiel bei der Reserve des Königsborner SV (Spitzenreiter Kreisliga C). Dabei trafen Heiko Droste-Felber (12.), Sebastian Kalkowski (36.) und Dominik Wünsch (63.).

Lesen Sie jetzt