SuS Oberaden und Königsborner SV fordern gleich die Tabellenführer

dzVolleyball

Schwere Aufgaben müssen die Herren des SuS und KSV gleich nach dem Ende der Winterpause bestreiten. Die Trainersuche bei den EVC-Damen läuft indes erfolglos.

von Dirk Berkemeyer

Kreis Unna

, 09.01.2020, 11:36 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der ersten Runde nach der Weihnachtspause müssen Königsborn und Oberaden gleich gegen die beiden Tabellenführer der Verbandsliga antreten. Bei den Damen startet Massen mit einem Heimspiel gegen Höntrop, Bönen will gegen Haltern aus der Krise.

Männer-Verbandligsa (4): Königsborner SV - TV Pivitsheide.

Keinen geringeren als den aktuellen Tabellenführer bekommen die Königsborner Männer direkt nach der Weihnachtspause vor heimischer Kulisse „vor die Flinte“. Sieben Siege aus acht Partien holten die Gäste aus Detmold bisher, lediglich im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten in Delbrück verlor die Truppe 2:3. Königsborn zeigte zum Jahresabschluss in 2019 allerdings aufsteigende Form und holte fünf Punkte aus zwei Partien. Dennoch wird in der Kreissporthalle am Sonntagnachmittag eine Topleistung nötig sein, um gegen den Ligaprimus zu bestehen. So. 15

SuS Oberaden - DJK Delbrück II.

Ebenfalls zum Duell gegen ein Spitzenteam treten die Oberadener am Samstagabend in der Römerberghalle an. Delbrück II reist mit der Referenz von bisher sieben Siegen an und kommt genau wie Spitzenreiter Pivitsheide auf 20 Zähler. Verstecken muss sich der SuS davor aber keineswegs, denn mit bis dato 17 Punkten spielt der Aufsteiger als Aktueller Tabellenvierter ebenfalls eine bärenstarke Runde. Aus den letzten vier Spielen holte Oberaden zehn Punkte und verlor dabei nur gegen Pivitsheide knapp mit 2:3 So. 18

Jetzt lesen

Frauen-Verbandsliga (3): EVC Massen - TB Höntrop.

Mit einem Heimspiel geht es für Massens Damen in die zweite Saisonphase. Nach zuletzt zwei Siegen in Serie gehen die EVC-Frauen mit gestärktem Selbstvertrauen aber immer noch ohne Coach in die Partie gegen Höntrop. Elf Punkte haben die Bochumer Vorstädter aktuell auf dem Konto und damit genau sieben mehr als Massen. Mit einem Heimsieg an der Schillerschule kann sich der EVC aber weiter ranrobben an die gesicherte Zone. So. 15

Jetzt lesen

TuS Bönen - ATV Haltern

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge ist Bönen mit acht Punkten auf den Relegationsrang abgerutscht. Zuhause gegen den Vorletzten aus Haltern steht somit eine extrem richtungsweisende Partie an. Zum einen kann der TuS in der Goetheschule einen direkten Kontrahenten auf Distanz halten, Haltern kommt aktuell auf sechs Punkte. Zudem könnte Bönen den Anschluss ans rettende Ufer schaffen. So. 18

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball
Juniors-Cup des Kamener SC begeistert Nachwuchs und „ehrgeizige“ Eltern (Viele Bilder)