Ein gelungenes Fußball-Wochenende legte der Kamener SC mit seinem Jugendfußballturnier hin. Vor allem der SuS Kaiserau hatte gut lachen, denn drei Turniersiege gingen an die Schwarz-Gelben.

Kamen

, 23.06.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 2 min

Besonders gelohnt hatte sich das Turnier für den SuS Kaiserau, der bei den A-Junioren, D1-Junioren und mit den Mini-Kickern jeweils den Turniersieg an der Gutenbergstraße einfuhren.

„Das war wieder einmal ein rundum gelungenes Turnier hier. Es ist echt schön, was Spieler, Trainer und die Eltern leisten“, freute sich Jugendleiter Benjamin Wagner am Sonntagabend. Er konnte sich über eine große Helferschar freuen. Sein KSC zeigte sich zudem überaus gastfreundlich, holte lediglich mit den zwei Mini.-Kicker II-Mannschaften den Turniersieg.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Jugendturnier Kamener SC

Jugendturnier Kamener SC
23.06.2019
/
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Gololmbek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek
Jugendturnier Kamener SC© Golombek

Ansonsten herrschte an jedem Turniertag reger Betrieb auf den beiden Sportplätzen in Kamen. „Leider kommt es immer wieder vor, dass Mannschaften erst gar nicht zum Turnier anreisen“, erklärte Turnierorganisator Sascha Behling.

Auf der Sportanlage hatte der Kamener SC zusätzlich noch ein attraktives Beiprogramm geboten, sodass für die Jungen und Mädchen in den Pausen nie Langeweile aufkam.

Neben den Vereinen aus dem heimischen Fußballkreis Unna/Hamm hatten sich auch auswärtige Teams angemeldet. So reisten unter anderem am Freitag die D-Juniorten des SV Straelen an. Bei den E-Junioren war der Heidmüler FC dabei und der SV Titania Erkenschwick hatte seine C-Junioren geschickt.

Besonders groß war wie gewohnt die Freude bei den Mini-Kickern und den F-Junioren. Zum einen waren die jüngsten Kicker mit großem Eifer bei der Sache und zum anderen wurden bei den Siegerehrungen nach Fair-Play-Wertung immer alle Fußballer ausgezeichnet. Der KSC hatte 1130 kleine Einzel-Trophäen ausgeteilt.

So strahlte an den drei Turniertagen nicht nur die Sonne über dem Platz des Kamener SC, sondern auch so manches Kinderauge. „Spätestens dann weiß man immer, wofür wir dieses Turnier ausrichten“, so Wagner.

Resultate

D1-Junioren: 1. SuS Kaiserau, SV Straelen, 3. ESG Essen, 4. TuS Sundern, 5. SpVg Schonebeck, 6. TuS Wiescherhöfen

D2-Junioren: 1. RW Ahlen, 2. SG Massen, 3. SuS Rünthe, 4. Kamener SC, 5. Kamener SC III

C-Juniorinnen: 1. SG Lütgendortmund, 2. PSV Bork, 3. JSG Unna Billmerich, 4. Kamener SC, 5. JSG Frömern/Langschede

D-Juniorinnen: 1. JSG Vreden, 2. Kamener SC, 3. BV Hamm, 4. Hammer SV, 5. TuS Wickede/Ruhr, 6. Kamener SC II

F1-Junioren A: SVE Heessen, SV Bausenhagen, Hammer SV, Kamener SC, FC Overberge, JSG Frömern/Langschede, SV Hüsten

F1-Junioren B: W. Wickede, W. Rhynern, SV Brackel, VfL Mark III, Königsborner SV, Kamener SC III, TuS Wiescherhöfen

Mini-Kicker A: SuS Kaiserau, Hammer SC, Ahlener SG, Kamener SC

Mini-Kicker B: Königsborner SV, Kamener SC III, TuS Hamm, W. Rhynern

Mini-Kicker C: TuS Lohauserholz, VfK Weddinghofen, SV Hüsten, BW Alstedde

Mini-Kicker D: E. Dortmund, SC Neheim, PSV Bork, SVE Heessen

E1-Junioren: 1. W. Rhynern, 2. W. Huckarde, 3. Hammer SpVg, 4. Kamener SC, 5. SC Fröndenberg, 6. BSV Heeren, 7. VfL Hörde, 8. VfL Senden, 9. SuS Kaiserau, 10. Kamener SC IV, 11. ASSV Letmathe, 12. ESG Essen, 13. Heidmühler FC, 14. Kamener SC III, 15. PSV Solingen, 16. W. Soest

B-Junioren: 1. JSG Hellweg Unna, 2. SG Bockum-Hövel, 3. Kamener SC, 4. Kamener SC II, 5. Hammer SC

A-Junioren: 1. SuS Kaiserau, 2. DJK Körne, 3. Kamener SC, 4. SG Vorhalle, 5. Eintracht Werne

B-Juniorinnen: 1. Westfalia Wethmar, 2, Westfalia Wethmar II, 3. Kamener SC II, 4. Kamener SC, 5. Eintracht Dorstfeld

C-Jugend: 1. TSV Fichte Hagen, 2. TuRa Bergkamen, 3. SV Titania Erkenschwick, 4. SSV Klathof, 5. Kamener SC

F2-Junioren A: TuRa Bergkamen, SG Berchum/Garenfeld, Kamener SC, Wambeler SV

F2-Junioren B: SV Rhenania Bottrop, VfL Mark, FC Overberge, Königsborner SV

F2-Junioren C: W. Wickede, VfL Mark, Vorwärts Ahlen, TuS Hamm

F2-Junioren D: Ahlener SG, Lüner SV, SuS Kaiserau, W. Rhynern

Mini-Kicker II A: Kamener SC, SuS Oberaden, PSV Bork, SG Bockum-Hövel

Mini-Kicker II B: Kamener SC II, Adler Dellbrück, W. Wickede III, TuS Lohauserholz II

Mini-Kicker II C: SV Bausenhagen, W. Huckarde, Königsborner SV

Mini-Kicker II D: TuS Lohauserholz, SC Neheim, SVE Heessen, JSG Langschede/Frömern

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga
Trainer Tuncay Sönmez vom TSC Kamen im Interview: „Ich traue uns alles zu“
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga:
SG Massens Trainer Marco Köhler: „Wir haben vor dem Spiel echt gebrannt“
Meistgelesen