In der Meisterschaft hat der Landesligist SuS Kaiserau drei Wochen lang Pause. Untätig bleibt das Team nicht. Es gibt Testspiele - eines gegen einen echten Hochkaräter.

18.11.2019, 12:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 15. Spieltag hat es einmal mehr an den Tag gebracht: Trotz einer couragierten Leistung und einem 0:0 Remis bleibt der SuS Kaiserau auf einem Abstiegsplatz. Und daran ändert sich in den nächsten drei Wochen nichts. Die Elf von Trainer Jörg Lange hat an den nächsten beiden Wochenenden spielfrei. Zunächst ruht der Spielbetrieb am kommenden Totensonntag, weil in NRW bis 18 Uhr ein generelles Sportverbot herrscht. Eine Woche später (1. Dezember) hat der SuS spielfrei, da die Landesliga (3) über eine ungerade Mannschaftszahl verfügt.

Jetzt lesen

Ganz unzufrieden war Coach Jörg Lange am Sonntag nach dem 0:0 in Horst - einem Mitkonkurrenten in Abstiegskampf - nicht. „Dass am Ende ein Remis heraussprang, ist leistungsgerecht“, bilanzierte Lange nach der Partie in Gelsenkirchen. „Wir haben bis zum Saisonende noch zwei Spiele zu absolvieren - und beide daheim“, sagt der SuS-Übungsleiter.

Jetzt lesen

Da kommt zunächst am 8. Dezember der SV Hilbeck an die Sportschule und eine Woche später zum Derby gleich die IG Bönen.

Testspiele

Beim SV Lippstadt

Am Donnerstag treten die Schwarz-Gelben um 19.30 Uhr beim FC TuRa Bergkamen an. Es folgt am Dienstag, 26. November, ein weiterer Test um 19.30 Uhr beim Oberligisten SC Aplerbeck. Höhepunkt ist dann am 28. November das Match beim Regionalligisten SV Lippstadt, wo Marc Woller als Co-Trainer arbeitet.

„Das wird natürlich vor allen Dingen gegen Bönen sehr schwer. Vielleicht haben wir bis dahin wieder mehr personelle Alternativen“, hofft der Trainer nicht zuletzt auf Spielmacher Timo Milcarek, der seiner Mannschaft auch am Sonntag in Horst sehr fehlte.

In der besagten Meisterschaftspause hat der heimische Landesligist drei Testspiele vereinbart - unter anderem beim Regionalligisten SV Lippstadt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:
Billmerichs Coach Ramaj enttäuscht: „Unser Spiel passte sich ein wenig dem Wetter an“
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:
Kaiseraus Trainer Jörg Lange: „Wir haben nach dem 3:0 zu naiv verteidigt“
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga
SuS Kaiserau verlässt nach 3:2-Sieg über den SV Hilbeck den Abstiegsplatz