Die SG Massen steht nach dem 4:0-Erfolg beim SVE Heessen in der nächsten Pokalrunde. Steffen Deutz spielte dabei eine ganz besondere Rolle.

Massen

, 28.07.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreispokal: SVE Heessen - SG Massen 0:4 (0:1).

Steffen Deutz hat die SG Massen gestern mit seinen drei Treffern beim 4:0 in Heessen vor 60 Zuschauern in die nächste Runde geschossen. Für das zwischenzeitliche 3:0 hatte Sohail Amiri gesorgt. „Steffen Deutz war heute nicht zu bremsen und mit drei Toren überragender Spieler auf dem Feld. Zudem hat uns der Platzverweis für Heessen in die Karten gespielt“, sah SG-Trainer Marco Köhler die Gründe für den Sieg beim amtierenden A (1)-Meister.

Die SG Massen tritt in der nächsten Runde nun beim TuS Uentrop an.

SG Massen: Rekowski - Spielfeld, Strothmann, Duve (73. Kersten), Deutz, Düllberg (46. Schmidt), Werth, Hoinkis, Paschedag (63. Amiri), Ghazikhani, Jans (76. Böhm)

Tore: 0:1 (13.) Deutz, 0:2 (69.) Deutz, 0:3 (73.) Amiri, 0:4 (90.) Deutz

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Christian Müseler tritt als SSV-Coach zurück - Nachfolger steht schon fest

Meistgelesen