Der SSV Mühlhausen kommt beim Kellerkind in Wethmar nicht über ein 1:1 hinaus. Ein Westfalia-Spieler macht den Gästen dabei arg zu schaffen.

von Dirk Berkemeyer

Mühlhausen

, 17.11.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bezirksliga (8): W. Wethmar - SSV Mühlhausen 1:1 (0:0)

Die Auswärtsschwäche des SSV Mühlhausen-Uelzen geht auch nach dem 1:1 in Wethmar munter weiter.

Bei den abstiegsgefährdeten Lünern war es diesmal aber nicht die eigene Pomadigkeit, sondern vielmehr Wethmars Keeper Florian Fischer, der die SSV-Angreifer während der gesamten 90 Minuten reihenweise zur Verzweiflung trieb.

Los ging der Sahnetag des ehemaligen Westfalenliga-Torwarts schon in der ersten Halbzeit, als er Großchancen von David Bernsdorf, Mansour Yousofi und Lars Schmidt quasi im Minutentakt vereitelte.

Mühlhausen ließ sich davon aber zunächst nicht beirren und machte auch im zweiten Spielabschnitt mächtig Dampf. Dennoch musste für die Führung eine Standardsituation herhalten.

In der 61. Minute schnappte sich Mustafa Akdeniz die Kugel und zirkelte das Spielgerät unhaltbar für Fischer in die Maschen des Wethmarer Gehäuses.

Damit war der SSV endlich da, wo er hinwollte: auf der Siegerstraße. Zunächst schien der Matchplan von Coach René Johannes auch aufzugehen, denn vor dem Gehäuse von Robin Mesewinkel-Risse herrschte bedächtige Ruhe.

Lediglich einmal war Mühlhausen nicht auf der Höhe und fing sich dabei nach einer Ecke das schmeichelhafte Gegentor zum 1:1-Endstand (72.). „Danach haben wir zwar noch mal alles versucht, aber wirklich Zwingendes kam dabei nicht mehr heraus“, bilanzierte Johannes.

Wethmar: Fischer - Langenkämper, Simsek, Jankort, Bouzekry (72. Bremer), Kahlkopf (72. Schürmann), Schinck (67. Möller), Cilien, Allefeld, Jansen, Osterholz.

Mühlhausen: Mesewinkel-Risse - Gretzinger, Yousofi, Grasteit, Hoffmann, Braun, Bernsdorf, Prothmann, Akdeniz (89. Stiftel), Radix (40. Schmidt), Moussa.

Tore: 0:1 (61.) Akdeniz, 1:1 (72.) Möller.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:
Billmerichs Coach Ramaj enttäuscht: „Unser Spiel passte sich ein wenig dem Wetter an“
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:
Kaiseraus Trainer Jörg Lange: „Wir haben nach dem 3:0 zu naiv verteidigt“
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga
SuS Kaiserau verlässt nach 3:2-Sieg über den SV Hilbeck den Abstiegsplatz