Spitzenteams verteidigen Tabellenführung

Handball

Bei den Handball-Frauen verteidigten der Lüner SV III in der Kreisliga 1 und VfL Kamen in der Kreisliga 2 die Tabellenführung.

Kreis Unna

11.10.2018, 12:21 Uhr / Lesedauer: 3 min

Frauen Kreisliga 1

HSG Soest – Ahlener SC II 22:37

Ohne Punkt bleibt Bezirksliga-Absteiger HSG Soest. Gegen den Neuling aus Ahlen gab es eine deutliche Niederlage, die mit dem 20:10 in der Halbzeit schon so gut wie feststand. Sinke Menke (12/2) beim Sieger und Ricarda Essling (8/2) beim Verlierer waren die erfolgreichsten Torschützinnen.

HSG Soest: Hentschel, Colo (6), Nissen, Thiel (4), Essling (8/2), Schröder, Sternberg (2), Biller (2)

Ahlener SG: Mecchia - Schnafel (1), Vormann, Kunert (7/2), Diederichs (1), Menke (12/2), Koch (4), Juttemeyer (2), Gaber (2), Kampmann, Silkenbeumer (3)

TuS W. Kamen II – Lüner SV III 8:34

Beim Duell Letzter gegen Tabellenführer spricht das Ergebnis eine eindeutige Sprache. Kamen kam erst nach einem 0:10 zum ersten Gegentreffer.

TuS W. Kamen: Kloss – Sabrina Müller, Baumann (3), Rosenthal (1), Annika Müller, Anders, Matusch (2), Wiese (1), Rothenpieler (1), Menzel

Lüner SV: Wende – Lammeck (8), Schmidt (6), Ritscher, Voigt (6), Schlösser (2), Rempe (5), Berenyi (4), Baier (3)

Eintr. Dolberg II – ASV Hamm-Westf. II 16:15

Bianka Wilke brachte Dolberg 16:14 in Führung. Judith Krekeler konnte nur noch verkürzen. Die beiden im Mittelfeld stehenden Teams lieferten sich einen dem Tabellenstand entsprechend Kampf, der für Dolberg in der ersten Halbzeit und Hamm in der zweiten Hälfte Vorteile brachte.

Eintr. Dolberg: Roggenkemper, Sahm – Jackenkroll, Fischer (7), Droste, Schlieper, Penger, Selberg, Möbius (4), Elberg (2), Lohrmann (3/2), Schröer, Mächling

ASV Hamm: Menzel – Marten – Strohmeyer (2), Krekeler (4), Sander (2), Heitkamp, Rehwinkel, Juckenack (6/4), Schraml, Rojan, Prang, Wilke (1), Priess

Hammer SC III – VfL Brambauer III 13:13

Der Hammer SC knöpfte dem VfL Brambauer den ersten Punkt ab. Bis zum Schlusspiff stand das Spiel neunmal unentschieden. 3:1 und 12:10 waren die größten Führungen für Hamm.

Hammer SC: Jonas – Roters (4/2), Flämig (1), Scheungrab (5), Löcke, Welge, Pap (1), Ringkamp (2), Gerling

VfL Brambauer: Fahner – Rykowski, Kindmann (1), Schulte , Wantoch von Rekowski (6/1), Schnadt (3/3), Nowak (3), Herbeck, Burkart

Frauen Kreisliga 2

SC Eintr. Heessen –Ahlener SG III 13:21

Die Ahlener Mannschaft entschied das Verfolgerduell eindeutig für sich. Mit 2:0 gestartet gaben die Gäste nach einem 10:5-Zwischenstand zur Halbzeit die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab.

SCE Heessen: Heckmann –Range, Drewer, Hennigfeld, Schulte, Wiedemann (7), Packheiser (5/1), Jana Block, Lena Block, Pätsch (1)

Ahlener SG: Becker – Buhle (2), Mense (7), Wichert, Ringelkamp, Buttermann (1), Erdmann (7/2), Polex (1), Wonnemann (3)

TuS W. Kamen III – Soester TV II 22:31

Die Kamener Mannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn und musste dem Bezirksliga-Absteiger klar die Punkte überlassen. Acht Tore betrug der Gäste-Vorsprung schon beim 14:6 zur Halbzeit.

TuS W. Kamen: Block, Kloss (1), Klein (7), Wiese (1), Beier (2), Bock (1), Sostmann (10), Renner, Weinberger

Soester TV: Jakobi, Kellner –Schulz (7), Hilgenkamp (2), Jungmann (4), Hurtig (1), Woydak (1), Esch (4), Edelbrauck, Quenkert (4/1), Pape (4), Wimmer (1), Glock(3)

TuS E. Overberge – SGH Unna Massen II 29:10

Der Titelverteidiger aus Overberge setzte sich eindeutig durch. Das Team von Rene Zacharias und Jennifer Seidler ließ bis zur Halbzeit nur drei Gegentore zu und lag 14:3 vorne.

TuS Overberge: Spellmeyer – Hilbk, Saarbeck (11/4), Tebe, Metzger (4/2), Jäger (1), Kuschnik (1), Laske (6), kummer (4), Jandt (2)

SGH Unna-Massen: Geissler, Richter, Laudanski, Bruss (3), Münstermann, Nagel, Streeck, Schwunk, Swoboda-Bertolino (1), Eckl (6), Hoffmann

VfL Kamen – RSV Altenbögge 18:8

Spitzenreiter VfL Kamen, der mit großem Aufgebot antrat, entschied die Begegnung klar für sich. 7:0 und 12:3 waren die Stationen bis zum 13:5-Pausenergebnis. Mit 5:3 verlief die zweite Halbzeit torarm.

VfL Kamen: Olschewski – Umbescheidt (6/3), Vogt (3), Duda (1), Vock (1), Deltere (1), Schönfelder, Borosch, Kielchcewski (1/1).Gössling, Schüle, Böse, Delbrügger (2), Groth (3)

RSV Altenbögge: Mersmann – Brinkmann (1), Gersie (1), Heinemann, Ranz, Neuhoff (3), Wagner, Sporkert, Jösting (1), Schrupkowski (2/1)

Königsborner SV III – TuRa Bergkamen III 27:23

Königsborn gestaltet mit dem zweiten Sieg das Punktekonto positiv. Lange Zeit verlief die Begegnung ausgeglichen. Nach dem 23:22 fiel die Entscheidung in der Schlussphase.

Königsborn: Bülow – Bliss (1), Heiduck, Erdmann (1), Schluckebier (4), Griesdorn (3), Zwintscher, Krogull (2), Gülten (8/1), Brune (2), Wachtel (1), Neugebauer (3), Müller (2)

TuRa Bergkamen: Woelke – Röckenhaus (1), Scheerer, Süss (1), Richter, Herold (4), Cramer (2), Görgens (3), Brühl (3), Koch(6), Schwerdtfeger,Saarbeck (3/3) Schemmer

RSV Altenbögge - TuS E. Overberge 11:28

In einem Nachholspiel in dieser Woche feiert der TuS Overberge den zweiten Saisonsieg und verurteilt den RSV weiter zur Erfolglosigkeit. In der Pestolozzi-Halle in Bönen war schon bald klar, wem die Punkte zufallen. 7:0 und 11:3 waren schon klare Zwischenstationen für den Gästesieg in der ersten Halbzeit.

RSV Altenbögge: Mersmann – Gerste (4), Heinemann, Ranz (4), Greitzke , Görgens, Neuhoff (2/1), Wagner, Sporkert, Jösting (1), Schrupkowski

TuS E. Overberge: Spellmeyer – Hilbk (2), Saarbeck (2), Tebbe (1), Bleich (1), Metzger (4/3), Jäger, Hein (7), Kuschnik, Laske (7), Reich (1), Hönig, Kummer, Jandt (1)

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball-Bezirksliga:

Warum der VfL Kamen das Spitzenspiel gegen den TV Ennigerloh in Heeren austrägt

Meistgelesen