Die Handballer der SGH Unna Massen wollen es spätestens in der neuen Saison wissen. Einen neuen Trainer haben sie schon für die neue Spielzeit.

Unna

, 21.12.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Handball-Bezirksligist SGH Unna Massen rüstet sich schon für die kommende Saison. Der Bezirksliga-Dritte wird in der neuen Spielzeit von Matthias Uhlenbroch gecoacht, der jetzt schon an der Seite von Trainer Stefan Rust arbeitet. Uhlenbrock steht neben seiner Trainertätigkeit noch als Stand-by-Spieler bereit. Als Co-Trainer steht dann Armin Büscher am Spielfeldrand.

Die SGH Unna Massen rangiert in der Bezirksliga zwei Minus-Punkte hinter dem Spitzenreiter Soester TV II auf dem dritten Platz. Im Titelrennen um den Aufstieg zur Landesliga ist also noch alles drin.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga
Trainer Tuncay Sönmez vom TSC Kamen im Interview: „Ich traue uns alles zu“