SG Massen führt die Unnaer Nachwuchskicker an

dzFussball

Der Gastgeber der Stadtmeisterschaften wird mit zwei Titeln der erfolgreichste Verein. Viele Zuschauer verfolgen die Spiele an der Sonnenschule vor allem bei den Spielen der jüngsten Talente.

von Michael Neumann

Unna

, 05.10.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit zwei Stadtmeistertiteln war die gastgebende SG Massen der erfolgreichste Verein bei den diesjährigen Unnaer Stadtmeisterschaften der Juniorenfußballer.

Um 11 Uhr eröffnete Unnas Stadtsportverbandsvorsitzender Bodo Micheel am Mittwoch mit den zeitgleich stattfindenden Spielen der G- und F-Junioren die Veranstaltung auf dem Sportplatz an der Massener Sonnenschule. In beiden Jugendklassen wurden keine Stadtmeister gekürt, da laut Verband alle Spiele nicht gewertet werden, egal ob Tore fallen, oder nicht. Doch das hielt die kleinsten Nachwuchskicker nicht davon ab, mit großem Eifer und Einsatz dem Ball nachzujagen, angefeuert von den vielen Besuchern rund um die Plätze.

Weiter ging es bei bestem Fußballwetter mit den D- und E-Junioren. Bei den E-Junioren gingen nur drei Teams an den Start, wie später auch bei den A-Junioren. Alle spielten in Hin- und Rückspielen den Sieger aus. Die JSG Unna/Billmerich hatte am Ende knapp vor der SG Massen die Nase vorne. Der SG Massen gelang es bei den D-Junioren, den Spieß umzudrehen und gewann vor der JSG Unna/Billmerich, JSG Hellweg und Unna und dem KSV.

„Erfreulich ist, dass alle Teams angereist sind und wir faire und interessante Spiele ohne größere Verletzungen erleben konnten“, freute sich Bodo Micheel.

Den Abschluss bildeten die wiederum zeitgleich auf drei Plätzen durchgeführten Spiele der C-, B- und A-Junioren. Souverän holte sich die SG Massen Platz eins bei den C-Junioren vor der JSG Unna/Billmerich. Dadurch dass die beiden Teams JSG Hellweg Unna und JSG Massen/Königsborn jeweils ein zweites Team stellten, gab es bei den B-Junioren auch dort einen Mehrkampf, den am Ende die JSG Hellweg Unna I dank des um einen Treffer besseren Torverhältnisses vor der JSG Massen/Königsborn gewann.

Bei den A-Junioren zeigte Bezirksligist SSV Mühlhausen den anderen beiden Teams ihre Grenzen auf und gewann mehr als souverän den Stadtmeistertitel. Zum Abschluss dankte Micheel dem Gastgeber SG Massen für die ausgezeichnete Organisation und wünschte sich, dass im nächsten Jahr wieder mehr Teams an den Start gehen.

Endstände

E-Junioren

1. SG Massen 3    4:1   7

2. JSG Unna/Billmerich 3    3:3   4

3. JSG Hellweg Unna 3    2:2   4

4. Königsborner SV 3    0:3   1

D-Junioren

1. JSG Unna/Billmerich 4    3:1   7

2. SG Massen 4    1:0   6

3. JSG Hellweg Unna 4    0:3   2

C-Junioren

1. SG Massen 3    3:1   7

2. JSG Unna/Billmerich 3    1:1   3

3. JSG Hellweg Unna 3    1:1   2

4. JSG Afferde/Königsborn 3    1:2   2

B-Junioren

1. JSG Hellweg Unna I 3   5:0   7

2. JSG Massen/Königsborn 3   5:1   7

3. JSG Massen/Königsborn 3   1:6   3

4. JSG Hellweg Unna II 3   1:5   0

A-Junioren

1. SSV Mühlhausen 4   11:3  10

2. Königsborner SV 4     2:4    5

3. SG Massen 4     2:8    1

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga
Trainer Tuncay Sönmez vom TSC Kamen im Interview: „Ich traue uns alles zu“