Zum 36. Mal richtet der VfL Fröndenberg seinen „Lauf durch den Watrmer Löhn“ aus. Der erste Startschuss fällt am Samstag um 12 Uhr.

Fröndenberg

, 13.09.2019, 15:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund um das Graf-Adolf-Stadion ist heute richtig Betrieb, denn dort befindet sich der Start- und Zielbereich des „Laufs durch den Warmer Löhn“, den der VfL Fröndenberg nun schon zum 36. Mal ausrichtet.

Zum bereits sechsten Mal wird der Wettkampf um den Dr.-Mönnig-Wanderpokal für den prozentual am stärksten beteiligten Fröndenberger Kindergarten ausgetragen. Je nach Alter wird von den Kindergartenkindern ab 12.00 Uhr eine Strecke von 250 m bis 650 m im Stadion gelaufen. Um 16.15 Uhr können Läufer/innen über 5 km starten. Der Startschuss für die 10km-Strecke fällt um 17.45 Uhr. Zusätzlich können sich Walking-Freunde um 17.50 Uhr auf die 5km-Strecke begeben. Zudem finden auch wieder die Schülerläufe durch den Hindenburghain ab 780 m bis 1940 m je nach Altersklasse statt. Die Schüler können dabei an dem für ihr Alter ausgeschriebenen Parkläufen oder an dem Straßenlauf über 5 km (ab MK/WK U12 und älter) oder 10 km (ab MJ/WJ U16 und älter) teilnehmen. Alle Ergebnisse sind bestenlistenfähig, alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.

Nachmeldung sind bis jeweils 30 Minuten vor Beginn eines Laufes möglich. Der VfL Fröndenberg hat natürlich für das leibliche Wohl der Aktiven un der Zuschauer gesorgt.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen