Das war wohl nichts: Am Wochenende war in der Oberliga und der Landesliga die Fortsetzung der Rückrunde angesetzt. Sturmtief „Sabine“ hatte aber etwas dagegen.

Kreis Unna

, 09.02.2020, 16:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Noch am Samstagabend sah alles nach einem geregelten Spielbetrieb aus, doch schon am Sonntagmorgen änderte sich das. Nachdem bereits die Bundesliga-Partie des VfL Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln aus Sicherheitsgründen abgesagt worden war, folgten anschließend fast minütlich die Meisterschafts- und Testspiele bei den Fußballern.

In der Oberliga war um 10.45 Uhr klar, dass kein einziges Spiel am gestrigen Sonntag über die Bühne gehen sollte. Auch in der Landesliga, der Heimat des SuS Kaiserau, war zu diesem Zeitpunkt bereits komplett alles abgesagt. Der Fußball-A-Kreisligist SV Bausenhagen hatte sein Nachholspiel gegen den TSC Kamen bereits am Samstag auf den Ascheplatz im Graf-Adolf-Stadion verlegt, um es dann tags darauf komplett abzusagen.

Jetzt lesen

Die Nachholtermine standen gestern noch nicht fest. Der Holzwickeder SC tritt am kommenden Sonntag um 15 Uhr gegen den insolventen Traditionsverein Westfalia Herne an. Am Karnevalssamstag steht dann um 14 Uhr das Nachholspiel gegen die SF Siegen an.

Fußball gespielt wurde am gestrigen Sonntag übrigens dennoch: Am Morgen trugen die A- und B-Junioren weitestgehend ihre Begegnungen ohne Probleme aus. Auch die Reserve des SV Langschede setzte sich ab 13 Uhr im Testspiel gegen die KSC-Dritte mit 6:1 durch. Danach ging aber nicht mehr viel auf den Fußballplätzen.

Jetzt lesen

Betroffen von „Sabine“ waren am Sonntag auch die Handballer. Das Match der Oberliga-Handballerinnen des HC TuRa Bergkamen beim ostwestfälischen TV Verl wurde abgesagt. Ebenfalls der RSV Altenbögge verzichtete am Abend auf die Anreise zum Auswärtsspiel nach Herdecke. In der Handball-Bezirksliga wurden zudem die Spieler der SGH Unna Massen gegen den TV Ennigerloh und der TuRa-Reserve gegen die Ahlener SG III abgesagt.

In der Basketball-Bezirksliga wurde am Sonntag ebenfalls nicht mehr gespielt. Das Derby zwischen den TLV-Devilz aus Rünthe und der Reserve des TVG Kaiserau wurde abgesagt wie auch das Spiel des GSV Fröndenberg beim BC 70 Soest und der LippeBaskets Werne III gegen Bad Sassendorf.

Lesen Sie jetzt