Rünthes Devilz haben die Tabellenspitze fest im Blick

dzBasketball

Die Bezirksliga blickt nach Rünthe: Die dort beheimateten Devilz empfangen den Tabellenführer und könnten mit einem Sieg eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft herbeiführen.

von Christoph Golombek

Kreis Unna

, 21.03.2019, 10:50 Uhr / Lesedauer: 2 min

Herren, Oberliga: TVO Biggesee – TVG Kaiserau. Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer aus Soest geht es für die TVG-Herren nun gleich zum Tabellenzweiten. Die Trauben hängen in Biggesee also ähnlich hoch und dennoch brauchen die Kaiserauer unbedingt einen Sieg, zumal die direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt vor lösbaren Aufgaben stehen. Sa. 16.00

Herren, Bezirksliga: TLV Rünthe – TuS 59 HammStars 3. Ein Spiel und zwei Punkte weniger auf dem Konto haben die Hausherren im Vergleich zum Tabellenführer aus Hamm momentan auf dem Konto. Mit einem Sieg könnten die Devilz also tabellarisch gleichziehen und an Hamms spielfreiem Wochenende sogar mit zwei Punkten davonziehen. Bei einer Niederlage wäre das Meisterschaftsrennen wohl zugunsten der Hammer entschieden. Das Hinspiel konnten die Devilz mit 90:67 für sich entscheiden, sodass bei einer Niederlage wohl auch die Höhe dieser Schlappe entscheidend sein könnte. Der TLV wusste am vergangenen Wochenende erst in der Schlussphase der Partie vor allem kämpferisch zu überzeugen. Eine ähnliche Leistung wird es gegen Hamm die gesamte Spielzeit brauchen, um als Sieger vom Platz zu gehen. So. 18.00

GSV Fröndenberg – LippeBaskets Werne 3. Die Herren des GSV Fröndenberg kassierten am vergangenen Wochenende ihre fünfte Saisonniederlage. Da der heutige Gegner aus Werne aber ebenfalls Federn ließ, bleiben die Fröndenberger auf dem dritten Tabellenplatz. Diesen gilt es nun gegen den direkten Konkurrenten zu verteidigen. Fr. 20.15

TVG Kaiserau 2 – BSC Kamen. Einen Überraschungserfolg feierte die Reserve des TVG Kaiserau beim Gastspiel in Werne. Im Derby gegen den BSC Kamen wollen die Kaiserauer nun unbedingt nachlegen, um auf Tabellenplatz fünf zu springen. Der Gast steht hingegen weiter mit dem Rücken zur Wand und muss sich weitere vier Punkte erkämpfen, um das rettende Ufer punktetechnisch zu erreichen. Sa. 18.00

Holzpfosten Schwerte – TV Unna. In akuter Abstiegsgefahr schweben die Basketballer des TV Unna nicht mehr. Am vergangenen Wochenende mussten die spielfreien Unnaer allerdings überraschende Siege ihrer direkten Konkurrenten miterleben, sodass der TVU auf den achten Tabellenplatz gefallen ist. Die Holzpfosten aus Schwerte stehen derzeit auf Tabellenplatz fünf, sind allerdings nur vier Punkte besser als der TVU. Mit einem Auswärtserfolg könnte ein letztmaliger Angriff auf die obere Tabellenhälfte gestartet werden. So. 18.00

Damen, Landesliga: LippeBaskets Werne – TVG Kaiserau. Eine gute Leistung der TVG-Damen gegen Tabellenführer BC Soest wurde zuletzt nicht mit Punkten belohnt. Beim Tabellenzweiten aus Werne stehen die Kaiserauerinnen nun erneut vor einer schwer lösbaren Aufgabe. „Mit einer ähnlich couragierten Leistung können wir für eine Überraschung sorgen“, zeigt sich Luisa Mantei vom TVG optimistisch. Sa. 15.00

Damen, Bezirksliga: GSV Fröndenberg – TVG Dortmund-Wickede. Die Damen des GSV Fröndenberg spielten am vergangenen Spieltag bereits am Donnerstag. Die Partie gegen den TV Hörde 2 ging mit 22:73 verloren. Am Sonntag empfangen die GSV-Damen nun den direkten Tabellennachbarn aus Wickede. Der TVG hat mit sechs Punkten lediglich vier Zähler mehr auf dem Konto. Die Gastgeberinnen hoffen demnach auf den zweiten Saisonsieg. So. 16.00

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen