er RSV Altenbögge hat auch das Derby gemeistert und bleibt Tabellenführer. Doch dabei ging es zeitweise spannend und knapp zu. Rote Karten gab es auch.

Bönen

, 08.03.2020, 20:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Landesliga: RSV Altenbögge - SuS Oberaden II 29:25 (13:12).

Über weite Strecken hielt sich das spannende Derby vor 307 Zuschauern die Waage. Erst im zweiten Durchgang schockte die SuS-Reserve den RSV, als die Oberadener beim 21:19 sogar mit zei Toren vorne lagen. Das Team um RSV-Trainer Jens Schulte-Vögeling drehte nun aber den Spieß um und machte aus dem Rückstand innerhalb von gut zehn Minuten einen Drei-Tore-Vorsprung. Schließlich lief der Spitzenreiter den Sieg im Derby gegen den SuS Oberaden nach Hause. Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt bereits Paul und Henrick Schuchtmann durch Rote Karten verloren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Handball: RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II 29:25

08.03.2020
/
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann
RSV Altenbögge - SiuS Oberaden II© Thorsten Teimann

Oberadens Trainer Sascha Rau sah darin aber nicht den Grund für die Niederlage in einem umkämpften Match: „In den Spielen zuvor mussten wir auch schon einmal auf die beiden verzichten, das hat die Mannschaft immer ganz gut weggesteckt. Zeitweise lief es auch ganz gut, doch der RSV Altenbögge ist einfach zu abgezockt im Angriff. Die haben einfach eine Stufe mehr an Qualität.“

RSV dreht das Spiel in Sekundenschnelle

Altenbögges Jens Schulte-Vögeling sah sekundenschnellen Umstellen von 19:21 auf 21:21 den Wendepunkt. „Bei uns war in den 60 Minuten leider die Fehlerquote zu hoch. Gut, die beiden Feldverweise haben uns auch in die Karten gespielt. Die beiden Schuchtmänner sind schon die wichtigsten Spieler beim Gegner. Am Ende hat uns der Einsatz der A-Jugendlichen Baeck und Jablonski etwas mehr Luft verschafft.“

Jetzt lesen

RSV Altenbögge: Wollek, JaJablonski, Geckert, Florian (7/2), Joneleit, Baeck, Feldmann (4), Stefek (4/2), Weigel (3), Tröster (3), Fröhlink (1), Isenbeck, Jungemann (7/1)

SuS Oberaden II: Wenzel, Weber (4), Kreutzer, P. Schuchtmann (3), Wegelin (4), Junge, H. Schuchtmann (5), Weber (1/1), Vetter, Meier (2), Schott (1), Mork (5)

Torfolge: 0:1, 6:6, 9:8, 11:11, 13:12 - 16:13, 18:16, 19:19, 19;21, 24:22, 28:24,

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball
Overberges Trainer Rockel: „Es gab Überlegungen, das Team in die Kreisliga zurückzuziehen“
Hellweger Anzeiger Fußball
A-Kreisligist SuS Oberaden setzt neben Torjäger Erkan Baslarli weiteren neuen Stürmer