Pierce Colby glänzt mit brillanter Bilanz

Schwimmen

Auch der zweite Wettkampf der neuen Saison lief für den Holzwickeder Pierce Colby (Jahrgang 2004) von der SG Dortmund mit einer brillanten Bilanz äußerst erfolgreich.

Holzwickede

07.11.2018, 14:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pierce Colby glänzt mit brillanter Bilanz

Pierce Colby von der SG Dortmund feierte in Wuppertal viele neue Bestzeiten und Medaillen.SG © Privat

Er nahm nun am Internationalen Swim Classics in Wuppertal teil. Auch Schwimmer aus den Niederlanden, dem entfernten Malta und aus dem gesamten Bundesgebiet waren vertreten. Insgesamt nahmen über 600 Teilnehmer an über 3500 Starts teil.

Colby startet gleich in sechs Disziplinen auf der 25m-Bahn des sehr architektonisch anspruchsvollen Schwimmbades. Wieder einmal verbesserte er auf allen Strecken seine persönliche Bestzeit um einige Sekunden. Am Freitag schwamm er auf der 1500m-Freistilstrecke eine Zeit von 16:40,42 Minuten. Damit war er fast eine Minute schneller als zuvor. Hier belegte er den ersten Platz und gleichzeitig erreichte er den zweiten Platz in der deutschlandweiten Bestenliste.

Auf der 400m-Freistilstrecke erreichte Rang zwei in einer Zeit von 4:14,48 Minuten. Einen nächsten Sieg erschwamm er sich auf den 200m Rücken in 2:15,98 Minuten. Die technisch anspruchsvolle 200m-Lagendisziplin absolvierte er in neuer Bestzeit von 2:19,34 Minuten und erkämpfte sich die Bronzemedaille. Einen weiteren dritten Platz belegte er auf der 100m Rückenstrecke in einer Zeit 1:03,50 Minuten. Zu guter Letzt gewann er auf den 200m Freistil in einer Zeit von 2:01,16 Minuten eine Silbermedaille.

Bilanz der drei Wettkampftage: 2 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:

SuS Kaiserau verpasst vor dem Match gegen Thorsten „Kasalla“ Legat diese große Chance

Meistgelesen