Der Oberligist Holzwickeder SC bleibt seiner Linie treu und gibt auch weiterhin der Jugend eine Chance: Neben Zweitliga-Routinier Marcel Reichwein soll künftig ein talentierter Mittelfeldspieler aus Hombruch Akzente setzen.

Holzwickede

, 29.03.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Februar hatte der Tabellen-Sechste der Oberliga-Westfalen bekannt gegeben, dass in der neuen Spielzeit unter Trainer Axel Schmeing unter anderem der Spielführer der A-Junioren - Paul Schickentanz - seine Chance bekommen soll. In der Folgezeit hatten dann auch die Spieler Lennart Uedickoven, Tomislav Ivancic und Marcel Duwe die Zusage für die neue Saison gegeben. Die Torhüter Kevin Beinsen und Malte Hegemann bleiben den Blau-Grünen ebenfalls erhalten.

Jetzt lesen

Dazu gesellt sich jetzt ein talentierter Mittelfeldspieler aus Dortmund: In der neuen Saison wechselt der wohl beste offensive Mittelfeldspieler der aktuellen U19-Westfalenliga in die Emschergemeinde. Mit Dario Biancardi vom Hombrucher SV, der als echter Offensivmotor im Zentrum gilt und bereits acht Tore in der Saison erzielte, kommt einer der talentiertesten und durchsetzungsfähigsten U19-Spieler der Umgebung zum Holzwickeder SC.

Dario Biancardi spielt aktuell erfolgreich bei den Westfalenliga-A-Junioren des Hombrucher SV.

Dario Biancardi spielt aktuell erfolgreich bei den Westfalenliga-A-Junioren des Hombrucher SV. © HSC

„Mich freut es richtig, dass der Junge kommt“, ist Holzwickeder Trainer Axel Schmeing gut gelaunt ob der Zusage des Neuen, der viel Durchsetzungskraft besitzt. Auch die umliegenden Oberligisten buhlten um das Talent aus Hombruch. Am Ende hat sich das Konzept des HSC durchgesetzt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball
Andreas Duda trainiert die Reserve des HC TuRa Bergkamen bereits mit ersten Neuzugängen
Hellweger Anzeiger Fußball
Jugend-Vizepräsident Bellinghoff warnt: „Kontaktfreies Training ist große Herausforderung“