Nervenstärke vom „Punkt“ sichert Turniersieg

dzFußball

Acht Frauenteam beteiligten sich am Wintercup des BSV Heeren. Am Ende hatte der Gastgeber etwas glücklich die Nase vorn.

von Ulrich Eckei

Heeren-Werve

, 30.12.2019, 11:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die zweite Mannschaft des BSV Heeren 09/24 sicherte sich den Turniersieg beim Damen B Wintercup in der Heerener Sporthalle.

In der Vorrunde besiegte das Team Brambauer und erreichte gegen Neuengeseke und Füchtorf jeweils ein Remis. Im Halbfinale trennte sich die Mannschaft von TuS Germania Lohauserholz-Daberg 2:2. Im anschließenden Neunmeterschießen gewann der BSV mit 3:2. In einem spannenden Finale gab es gegen den Kamener SC erneut ein 2:2. Starke Nerven bewiesen die BSV-Damen erneut im Neumeterschießen, denn es hieß am Ende 3:2 für Heeren.

Statistik Frauen-B-Turnier BSV Heeren

Vorrunde :

Gruppe A :

. SC Neuengeseke 7 Punkte 7:4 Tore

2. BSV Heeren  5 11:5

3. Füchtorf 4 9:5

4. Brambauer 0 1:14

Gruppe B :

1. Lohauserholz 9 17:1

2. Kamener Sc 4 9:5

3. Holzwickeder SC 4 6:5

4. Brambauer II 0 0:18

Halbfinale

SC Neuengeseke - Kamener SC 0:3

BSV Heeren - Lohauserholz 5:4 n. 9m

Spiel um Platz 3 :

SC Neuengeseke - Lohauserholz 0:5

Finale:

Kamener SC - BSV Heeren 4:5 nach 9m

Kader BSV Heeren: Oberwien, Klasing, Masic, Hugo, Margraf, Caldewei, Baris, Meister

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen