Mit gestärktem Selbstvertrauen treten die „Bärinnen“ am Wochenende bei diesem Gegner an

dzEishockey

Mit sechs Punkten hat sich der EC Bergkamen auf Rang fünf der 1.Bundesliga vorgearbeitet. Jetzt sollen zwei weitere Siege her.

Bergkamen

, 31.10.2019, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frauen-Bundesliga: Mad Dogs Mannheim - EC Bergkamen. Der 3:2-Sieg vom vergangenen Samstag gegen die Düsseldorfer EG hat das Selbstbewusstsein der „Bärinnen“ gestärkt. „Meine Spielerinnen haben gemerkt, dass sie gegen fast jedes Team der Liga mithalten können, wenn sie konzentriert zu Werke gehen“, sagte Trainer Kai Bürger.

Nun kommt es zum Doppelspieltag bei den Mad Dogs aus Mannheim. Gegen dieses Team unterlag der EC Bergkamen zum Heimspielauftakt der Saison zwei Mal (1:3 und 1:6). „Da hatten wir aber auch gerade erst richtig angefangen zu trainieren, da wir vorher kein Eis hatten“, erklärte Vorsitzende Ilona Pollmer damals die eher schwache Vorstellung.

Ob die neu formierte Mannschaft indes etwas Zählbares mit nach Hause bringt, ist offen. Mannheim steht mit 12 Punkten auf dem vierten Platz direkt vor dem ECB, der es auf sechs Zähler gebracht hat. Spielbeginn ist am Samstag um 19.30 und am Sonntag um 11.45 Uhr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen