Melanie Klein qualifiziert sich für die Deutsche

Judo

Bei den westdeutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Frauen in Bochum-Wattenscheid erkämpfte Melanie Klein vom TuS Eichengrün Kamen überraschend die Silbermedaille in der Klasse bis 52 kg.

Kamen

11.10.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Melanie Klein qualifiziert sich für die Deutsche

Melanie Klein wurde erst im Finale gestoppt. © privat

Nach einem vorzeitigen Vorrundensieg mit zwei Wurftechniken gegen Mila Heinold (JC Velbert) stand sie im zehnköpfigen Teilnehmerinnenfeld bereits im Halbfinale, das sie dann gegen Jessy Scholten (JC Velen-Reken) mit Wurftechnik und anschließendem Haltegriff ebenfalls vorzeitig für sich entscheiden konnte.

Im Finale traf sie dann auf ihre ehemalige Teamkameradin und Dauerkonkurrentin Alina Schubert (TV Hüinghausen). Hier konnte sie trotz enormer Gegenwehr den Kampf nicht für sich entscheiden.

Dennoch stellt diese Vizemeisterschaft eine besondere Leistung für die Kamenerin dar, qualifizierte sie damit doch für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, die im kommenden Jahr in Stuttgart ausgetragen werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:
IG Bönen muss im Derby der Landesliga beim SuS Kaiserau auf Ex-Holzwickeder verzichten
Hellweger Anzeiger Frauenhandball
TuRa-Coach Ingo Wagner lässt sich gegen variantenreichen Gegner eine Variante einfallen
Hellweger Anzeiger Handball
Für Landesligist RSV Altenbögge besteht Ausrutschgefahr - nicht nur wegen des Wetters
Meistgelesen