Maximilian Feist unternimmt erfolgreichen Ausflug auf die Langstrecke

dzLeichtathletik

Der Unnaer Maximilian Feist setzte sich in seiner Altersklasse beim stark besetzten Lauf am Essener Baldeney-See auf der 10-Kilometerstrecke durch.

Unna

, 26.11.2018, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Unnaer Maximilian Feist (LG Olympia) hatte aus seinem 10-Kilometer-Debüt in Berlin, wo er das Rennen zu forsch begann und dafür büßen musste, gelernt. Beim stark besetzten Blumensaat-Gedächtnis-Rennen am Essener Baldeney-See hielt er sich bei niedrigen Temperaturen und Regen fast genau an den durch Trainer Ayadi vorgegebenen Fahrplan, passierte die fünf Kilometer nach 16:05 Minuten, legte dann noch etwas zu und entschied die Wertung der MU20 in neuer Bestzeit von hervorragenden 32:04 Minuten für sich. „Für mich fühlte sich das wie ein schneller Tempodauerlauf an“, kommentierte der 19-Jährige. Das passt zu seinem gegenwärtigen Training mit dem Schwerpunkt „Grundausdauer“. Erst allmählich wird auf schnellere Läufe umgeschaltet.

Obwohl sich Maximilian offensichtlich auf den längeren Distanzen immer wohler fühlt, will der deutsche Jugend-Hallenmeister über 1500 Meter nicht zur Langstrecke wechseln. „Ich werde im nächsten Jahr versuchen, mich über 1500 und 5000 Meter für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.“ Dazu will er bei einem dreiwöchigen Höhentraining in Dullstrom (Südafrika), an dem er auf Einladung des DLV zusammen mit seinem Trainingsgefährten Mohamed Mohumed teilnimmt, die Voraussetzungen schaffen.

Auf Platz zwei lief in Essen sein Zwillingsbruder Constantin Feist ebenfalls in Bestzeit nach 33:15 Minuten ein. „Zwischen uns gibt es keine Rivalität, denn wir haben unterschiedliche Schwerpunkte.“, erklärt Constantin, der über die Hindernisse zu bemerkenswerten Erfolgen kam und sich in dieser Disziplin weiter entwickeln will. „Meine Hindernistechnik ist ganz in Ordnung, aber ich muss mich läuferisch noch verbessern.“, sagt er.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga

SuS Kaiserau trifft in dreiwöchiger Meisterschaftspause auf diesen Hochkaräter

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Christian Müseler tritt als SSV-Coach zurück - Nachfolger steht schon fest

Meistgelesen