Masters der SF Unna räumen kräftig ab

Schwimmen

11 Mal Gold und 6 Mal Silber: Mit dieser starken Bilanz eröffneten die Schwimmfreunde Unna bei den Südwestfälischen Masters-Meisterschaften in Hamm-Herringen ihre Kurzbahn-Saison.

Unna

von Michael Friehs

, 17.09.2019, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Masters der SF Unna räumen kräftig ab

Ingo Horchler, Silke Wende, Hannah Lerch, Katharina Neuhaus,Anke Breuer, Martin Bick, Monika Kuhnert, Jens Schulze-Borgmühl und Hendrik Friederichs (v.l.) räumten beim Schwimmfest in Herringen ab. © privat

So sicherten sich Monika Kuhnert, Hannah Lerch, Katharina Neuhaus, Martin Bick, Hendrik Friederichs, Jens Schulzeborgmühl sowie die Staffelschwimmerinnen Anke Breuer und Silke Wende jeweils mindestens eine Medaille.

Monika Kuhnert erwies sich als Altersklassenbeste in den beiden Läufen über 50 und 100 m Brust. Hinzu kam ein 2. Platz im Freistilsprint.

Nach Rang vier auf der 100 m Bruststrecke bewies Hannah Lerch ihre Vielseitigkeit mit dem Sieg über 100 m Lagen.

Katharina Neuhaus, diesjährige DM-Dritte über 200 m Rücken, setzte sich in Herringen über die 50 und 100 m Distanz klar durch. Im 100 m Freistilrennen wurde sie Zweite.

Nach längerer Wettkampfpause konnte Martin Bick sofort wieder überzeugen. Er gewann den 50 m Brustsprint.

Hendrik Friederichs ergänzte seine Medaillen-Sammlung durch zwei Erfolge über 50 und 100 m Rücken und einen 2. Platz beim Lagenschwimmen.

Der ebenfalls schon als Master erfolgreiche Jens Schulzeborgmühl holte sich Gold über 100 m Lagen sowie zwei Mal Silber in den Wettbewerben 50 m Rücken und 50 m Brust.

Eine gute Rolle spielten die Schwimmfreunde auch in den 4x50 m Lagenstaffeln. Hier gab es einen 1. Platz für die Schwimmerinnen Katharina Neuhaus, Monika Kuhnert, Hannah Lerch und Anke Breuer. In der Mixed-Staffel der jüngeren Altersklassenwertung schlugen Katharina Neuhaus, Martin Bick, Hannah Lerch und Hendrik Friederichs ebenfalls als Erste an.

Im Rennen der „Älteren“ errangen Jens Schulzeborgmühl, Monika Kuhnert, Hendrik Friederichs und Silke Wende die Silbermedaille.

Der nächste Wettkampf der Masters findet Anfang Oktober mit den NRW-Meisterschaften in Kamen statt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Volleyball

Oberadens Timo Brune ratlos: „Als ob auf einmal keiner mehr Volleyball spielen konnte!“

Meistgelesen