LSF Unna starten beim Köln-Marathon

dzLaufsport

Die Laufsportfreunde Unna waren beim Köln-Marathon am Start. Christian Korner steigert Halbmarathon-Bestzeit dabei um über zehn Minuten.

10.10.2018, 13:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Laufsportfreunde (LSF) Unna nahmen wie weit über 20.000 anderen Laufbegeisterten am Kölner RheinEnergyie Marathon teil.

Um 8:30 Uhr wurden zehn Laufsportfreunde auf die Halbmarathondistanz geschickt. Hierbei tat sich vor allem Christian Korner hervor. Bei seinem erst dritten Halbmarathon erreichte er in seiner Altersklasse M 70 den achten Platz mit einer Zeit von 1:56:49 Stunden. Dies bedeutete für ihn eine Verbesserung seiner persönlichen Bestzeit um über 10 Minuten innerhalb nur eines halben Jahres.

Ein gelungenes Wettkampfcomeback nach langer Auszeit feierte Jürgen Schäpermeier. Er kam mit einer starken Zeit von 1:48:53 Std. ins Ziel. Sein Debüt für die LSF feierte Arne Reimann. Er kam kam nach 2:09:57 Std. im Ziel am Dom an.

Auch Staffeln im Einsatz

Ab 10 Uhr ging es dann für Marcus Müller und die Marathonstaffeln auf die Reise. Müller war in den letzten Tagen vor dem Marathon noch vorsichtig mit seiner Leistungseinschätzung und wollte eigentlich nur unter vier Stunden ins Ziel kommen. Dies schaffte er mit einer Zeit von 3:38:25 Std. (132. M50) allerdings mehr als souverän. Die Staffel, diesmal besetzt mit Kathrin Biermann, Tineke Maßmann, Laura Schreier und Celina Werbinsky, lief nach 4:24:40 Std. (Platz 789) durchs Ziel. Hier herrschte in der Woche vor dem Wettkampf noch große Aufregung, da Katharina Flute verletzungsbedingt ausfiel.

Katharina Flute als Coach

Aber mit Laura Schreier konnte schnell ein adäquater Ersatz gefunden werden. Katharina Flute ließ es sich aber nicht nehmen, die Staffel als „Coach“ zu begleiten. Hierbei wurde sie tatkräftig von Alexandra Drücke unterstützt.

Die Halbmarathonzeiten der LSF´ler im einzelnen: Carsten Möller 1:47:24 (313. M35), Stefan Lichtenberg 1:48:17 (284. M40), Jürgen Schäpermeier 1:48:53 (241. M50), Alexander Drews 1:55:52 (438. M40); Christian Korner 1:56:49 (8. M70), Arne Reimann 2:09:57 (666. M40), Melanie Rother 2:18:19 (375. W45, pers. Bestzeit), Nicole Zwiehoff 2:19:16 (377. W45); Dirk Zwiehoff 2:23:01 (835. M45), Marina Hermans 2:32:49 (1436. WHK)

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (2):

TuRa-Coach Berger: „Meine persönliche Bilanz gegen den BSV Heeren ist miserabel!“

Meistgelesen