Live-Fußball aus der Kreisliga: Auch Unnas Sportplätze sind bald dabei

Fußball

Zwei Spiele der Kreisliga A gibt’s mit Soccerwatch auf hellwegeranzeiger.de schon dieses Wochenende live zu sehen. Bald machen auch die Unnaer Vereine mit.

Kreis Unna

, 28.11.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Live-Fußball aus der Kreisliga: Auch Unnas Sportplätze sind bald dabei

Kameras wie diese, die bei der Präsentation von Soccerwatch in der Sparkassen-Hauptstelle Unna gezeigt wurde, installiert der Anbieter an den Fußballplätzen im Kreis Unna – vorausgesetzt, die jeweilige Kommune erteilt eine Genehmigung. © Neumann

Die Vorfreude ist groß: Am Sonntag werden zwei Spiele der Kreisliga A (2) – Kamener SC gegen RW Unna sowie SV Langschede gegen GS Cappenberg – live übertragen. Möglich macht dies eine Kooperation mit dem Anbieter „Soccerwatch.tv“, der Kameras auf den Anlagen des KSC und SVL installiert hat. Die beiden Spiele werden am Sonntag auch bei uns unter www.hellwegeranzeiger.de/sport zu sehen sein.

Die Plätze in Unna sind allerdings aktuell noch außen vor, weil der SportService Unna für die Installation der Kameras zunächst keine Genehmigung erteilt hat. Betroffen sind der SSV Mühlhausen, RW Unna, Königsborner SV und die SG Massen.

Stadt Unna hat geprüft und jetzt erst die Genehmigung erteilt

„Wir haben die Angelegenheit von unserer Datenschutzabteilung prüfen lassen. Die Stadt Unna ist ja schließlich Eigentümer der Sportanlagen. Die Überprüfung erfolgte im Übrigen auch im Sinne der Vereine, denn nun herrscht Rechtssicherheit. Inzwischen haben wir den Vereinen mitgeteilt, dass sie die Kameras – falls sie das dann auch wollen – installieren lassen können“, sagt Markus Kampmann vom SportService Unna.

Grundvoraussetzung sei aber, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen auch eingehalten werden. So müssen die Vereine auf den Sportanlagen gut sichtbar Schilder anbringen, die Spieler, Zuschauer und Offizielle darüber informieren, dass auf der Anlage Kameras installiert sind und Spiele damit aufgezeichnet werden.

Die Kosten für Strom müssen die Vereine selber zahlen

Sollten bei der Installation der Kameras Kosten etwa für die Stromversorgung anfallen, müssen die von den Vereinen getragen werden. „Das Anbringen dieser Kamerasysteme fällt schließlich nicht unter die Sportförderung“, erklärt Kampmann. Die Kosten für die Hardware von „soccerwatch.tv“ – pro Platz für eine Laufzeit von drei Jahren immerhin 3.600 Euro – übernimmt die Sparkasse Unna-Kamen. Wichtig dabei auch, dass die Kameras für diese Laufzeit versichert sind. Nach den drei Jahren setzen sich Vereine und Vertreter von „soccerwatch.tv“ zusammen, um über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit zu entscheiden. Gelingt das nicht, werden die Kamerasysteme wieder abgebaut.

Live-Fußball aus der Kreisliga: Auch Unnas Sportplätze sind bald dabei

Live-Fußball aus der Kreisliga A1 und A2 Unna/Hamm ist ab diesem Sonntag auch bei hellwegeranzeiger.de zu sehen. Die Zusammenarbeit mit Soccerwatch macht es möglich. © picture alliance/dpa

Bedenken von Vereinsvertretern, dass der ohnehin meist magere Zuschauerzuspruch durch die Live-Übertragungen noch weiter sinkt, räumt Stefan Wiesenberg, Vertreter von „Soccerwatch.tv“ aus. „Das sieht man doch selbst an der Bundesliga. Da sind die Stadien voll, obwohl alles live im TV zu sehen ist. Es ist vielmehr so, dass die Amateurspiele so deutlich mehr Interesse auf sich ziehen und das ist wiederum für die Sponsoren interessant, weil die Spiele sogar weltweit abgerufen werden können.“

Fußballfans dürfen sich indes nicht nur diesen Sonntag darauf freuen, dass Spiele live auf www.hellwegeranzeiger.de/sport zu sehen sind. Bereits installiert sind die Anlagen beim SV Langschede, SV Frömern, VfL Kamen, SuS Kaiserau und Kamener SC. Weitere sollen zu Beginn des kommenden Jahres hinzukommen. Das Vergnügen, die heimischen Kicker nicht nur auf dem Sportplatz live in Aktion zu sehen, wird es künftig jeden Spieltag geben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:
IG Bönen muss im Derby der Landesliga beim SuS Kaiserau auf Ex-Holzwickeder verzichten
Meistgelesen