Lichtpunktschützen kämpfen um die Kreismeisterschaft

Sportschießen

Schüler und Jugendliche im Alter von acht bis zwölf Jahren aus Heeren-Werve, Methler und Holzwickede kämpften um die Kreismeisterschaft im Lichtpunktschießen.

Kreis Unna

11.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Lichtpunktschützen kämpfen um die Kreismeisterschaft

Die erfolgreichen Nachwuchsschützen wurden vom Kreisvorstand ausgezeichnet. © se

An der Kreismeisterschaft der Lichtpunktschützen des Schützenkreises Unna-Kamen beteiligten sich Schüler und Jugendliche im Alter von acht bis zwölf Jahren aus Heeren-Werve, Methler und Holzwickede.

Bei den Schützen aufgelegte siegte Leonie Riemer (SpSch Heeren) mit 198,1 Ringen, vor Franziska Hundertmark (SV Methler) 197,0 Ringe und Angelina Debie (SpSch Heeren) mit 185,1 Ringen. Bei den Schülern aufgelegt gewann Nils Freitag (SV Methler) mit 197 Ringen.

Die Siegerehrung wurde durch den Vorsitzenden des Schützenkreises Kurt Erdmann, den Kreissportleitern Detlef und Kerstin Lügger sowie dem Kreisjugendleiter Michael Reifert durchgeführt.

Lesen Sie jetzt