Gurbet Spor Bergkamen ist erst zu Beginn dieser Saison in den Meisterschaftsbetrieb eingestiegen, da muss sich das Sportgericht Unna/Hamm schon wieder mit dem Verein auseinandersetzen.

Bergkamen

, 11.10.2019, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gurbet Spor Bergkamen hat das Spitzenspiel in der Fußball-Kreisliga D (1) bei der SG Bockum-Hövel IV im Nachhinein mit 0:2 am Grünen Tisch verloren. In dieser Partie hatte der Liga-Rückkehrer mit Ersan Dalipe einen Spieler eingesetzt, der erst im nächsten Jahr spielberechtigt ist.

Jetzt lesen

Das Sportgericht sprach ein Ordnungsgeld in Höhe von 50 Euro aus und der Bergkamener Spieler Ersan wurde für vier Wochen gesperrt - ab 1.1.2020.

Der Verein Gurbet Spor Bergkamen ist kein unbeschriebenes Blatt. Vor sieben Jahren musste sich der Club zusammen mit der IG Bönen vor dem Sportgericht verantworten. Der Vorwurf damals: Beide Vereine sollten ihr Spiel verschoben haben. Am Ende gab es lange Sperren für vereinzelte Spieler.

Mittlerweile hat sich der Verein neu aufgestellt und will ohne Aufregung seinem Hobby nachgehen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Christian Müseler tritt als SSV-Coach zurück - Nachfolger steht schon fest

Meistgelesen